Media and Games Invest übertrifft ihre Umsatz- und EBITDA Ziele deutlich - Anleihenews


18.02.21 12:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Media and Games Invest plc (ISIN MT0000580101/ WKN A1JGT0) ("MGI" oder die "Gesellschaft"; Ticker: M8G; Nasdaq First North Premier Growth Market und Scale Segment Frankfurter Wertpapierbörse), hat ihren Wachstumskurs im vierten Quartal 2020 beschleunigt und die zuletzt im November 2020 angehobenen Finanzziele von 125-135 Mio. EUR Umsatz und 23-26 Mio. EUR adj. EBITDA für das Geschäftsjahr 2020 übertroffen, so Media and Games Invest plc in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Der vorläufige Umsatz beläuft sich auf 140,2 Mio. EUR und das vorläufige adj. EBITDA auf 29,1 Mio. EUR. Unterstützt durch ein starkes Q4 2020 lag MGI mit 5,2 Mio. EUR beim Umsatz und 3,1 Mio. EUR beim adj. EBITDA in Q4 deutlich über dem oberen Ende der bereits angehobenen Prognosen. Bezogen auf den Mittelwert der ursprünglichen Ziele für das Gesamtjahr 2020 (Umsatz: 115-125 Mio. EUR; EBITDA: 20-23 Mio. EUR) übertraf MGI sein Umsatzziel um 16,8 Prozent und sein EBITDA-Ziel um 35,3 Prozent. Im Vergleich zum Gesamtjahr 2019 stieg damit der Umsatz um 67 Prozent und das adj. EBITDA um 61 Prozent. Basierend auf der starken operativen Entwicklung hat MGI Carnegie, Jefferies, Swedbank in Zusammenarbeit mit Kepler Cheuvreux und Pareto Securities mit der Evaluierung weitere potenzieller Eigenkapital- und Fremdfinanzierungsoptionen, zur Unterstützung des weiteren schnellen organischen und an-organischen Wachstums mandadiert.

Ausgezeichnetes Q4 2020: Umsatz steigt um 73 Prozent Year over Year ("YoY") und EBITDA wächst um 74 Prozent YoY.

Auf Basis vorläufiger Zahlen wuchs der Umsatz in Q4 2020 um 73 Prozent auf 48,7 Mio. EUR (Q4 2019: 28,2 Mio. EUR) und das bereinigte EBITDA um 74 Prozent auf 10,1 Mio. EUR (Q4 2019: 5,8 Mio. EUR). Das Umsatz- und EBITDA-Wachstum basiert auch auf einem kontinuierlich zunehmenden organischen Wachstum im Medien- und Online Games Bereich, das durch M&A-Wachstum unterstützt wird.

Für das Geschäftsjahr per 31. Dezember 2020 beliefen sich der Umsatz und das Adjusted EBITDA auf 140,2 Mio. EUR bzw. 29,1 Mio. EUR. Unter Einbeziehung des Pro-forma-EBITDA des erworbenen Unternehmens KingsIsle für 2020 würde das bereinigte Pro-forma-EBITDA 46,0 Mio. EUR betragen.

Das Net interest bearing debt belief sich auf 61,6 Mio. EUR zum 31. Dezember 2020 (31. Dezember 2019: Mio. EUR 34,9), was zu einer Net leverage ratio4 von 2,1 zum 31. Dezember 2020 führte. Das um die Effekte der Kapitalerhöhung mit Oaktree und die Kaufpreiszahlungen für die KingsIsle- und LKQD-Akquisition im Januar 2021 angepasste Net interest bearing debt belief sich auf 91,6 Mio. Euro zum 31. Dezember 2020, was zu einer Net leverage ratio von 2,0 im Verhältnis zum adjusted Pro-Forma-EBITDA von Mio. 46,0 Euro führt.

Wichtige Kennzahlen von Media and Games Invest plc seien unter dem folgenden Link zu finden. (18.02.2021/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
3,80 € 3,70 € 0,10 € +2,70% 05.03./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
MT0000580101 A1JGT0 4,55 € 0,70 €