Erweiterte Funktionen

Lukoil testet den Appetit der Investoren in diesen herausfordernden Zeiten


05.05.20 08:30
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.anleihencheck.de) - Lukoil (Baa3/BBB/BBB+) ist das zweite russische Öl- und Gasunternehmen, das sich nach der erfolgreichen Emission von Gazprom in diesem Monat dem Primärmarkt nähert, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG (RBI).

Aufgrund des soliden Investoreninteresses sei das anfängliche Pricing von 4,25% für den USD 1,5 Mrd. Eurobond (10J) gesenkt und eine Anleihe mit einer Rendite von 3,875% begeben worden. Das letzte Mal sei das Unternehmen 2016 an den Markt herangetreten und habe USD 1 Mrd. zu 4,75% emittiert. Eine ausstehende Anleihe über USD 1 Mrd. werde im November fällig. Die Emission erfolge zu einer Zeit, in der Lukoil mit schwierigen äußeren Bedingungen konfrontiert sei und sich auf eine Produktionskürzung vorbereite, um das neue OPEC+-Abkommen einzuhalten. (News vom 30.04.2020) (05.05.2020/alc/n/a)