Der Lebensmittelhersteller Mondelēz International begibt vier neue Anleihen - Anleihenews


11.05.18 10:45
Börse Stuttgart

Stuttgart (www.anleihencheck.de) - Vergangene Woche war Mondelēz am Kapitalmarkt aktiv, so die Börse Stuttgart.

Der Lebensmittelhersteller habe gleich vier neue Bonds (ISIN US609207AQ82 / WKN A190Q5, ISIN US609207AN51 / WKN A190Q6, ISIN US609207AM78 / WKN A190Q7 und ISIN US609207AP00 / WKN A190Q8) mit einem Gesamtvolumen von 2,5 Milliarden US-Dollar emittiert. Die kleinste handelbare Einheit betrage jeweils 2.000 Dollar, die Zinsläufe seien am 7. Mai 2018 gestartet. Die Zinszahlungen würden im Halbjahresabstand erfolgen.

Der Bond mit der WKN A190Q5 laufe zum 7. Mai 2023 aus und sei ab dem 7. April 2023 zu 100,00 Prozent kündbar. Die Laufzeit der Anleihe mit der WKN A190Q6 betrage nur zwei Jahre bei einem Zinssatz von 3,0 Prozent. Die dritte Anleihe (WKN A190Q7) sei zum 7. Mai 2028 fällig und habe einen Zinssatz von 4,125 Prozent. Sie sei ab dem 7. Februar 2028 zu 100,00 Prozent kündbar. Die vierte Anleihe (WKN A190Q8) laufe 30 Jahre und habe einen Zinssatz von 4,625 Prozent. Zum 7. November 2047 könne sie zu 100,00 Prozent gekündigt werden.

Mondelēz International sei einer der weltweit größten Hersteller von Lebensmitteln, seit 2012 vor allem von Snacks und Süßwaren, darunter Marken wie Milka und Oreo. Und das Unternehmen wachse weiter: Vor wenigen Tagen sei bekannt geworden, dass Mondelēz den Kekshersteller Tate's Bake Shop für knapp 500 Millionen Dollar kaufe. (Ausgabe 18 vom 11.05.2018) (11.05.2018/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
99,10 $ 99,19 $ -0,09 $ -0,09% 25.09./18:01
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US609207AQ82 A190Q5 100,38 $ 98,15 $
Werte im Artikel