Erweiterte Funktionen

Knorr-Bremse's Angebot zur Übernahme von Haldex: Nachtrag zur Angebotsunterlage veröffentlicht - Anleihenews


02.08.17 15:55
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Am 5. September 2016 hatte die Knorr-Bremse AG ("Knorr-Bremse") ein öffentliches Übernahmeangebot an die Aktionäre von Haldex AB (publ) ("Haldex") angekündigt, in dessen Rahmen den Aktionären von Haldex Gelegenheit gegeben wird, Knorr-Bremse sämtliche Anteile an Haldex anzudienen (das "Angebot"), so die Knorr-Bremse AG in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die Angebotsunterlage zum Angebot wurde am 26. September 2016 veröffentlicht.

Aufgrund der Veröffentlichung des Haldex Zwischenberichts für den Zeitraum Januar-Juni 2017 wurde ein Nachtrag zur Angebotsunterlage verfasst, welcher die voranstehend genannten Dokumente beinhaltet. Der Nachtrag wurde von der schwedischen Finanzaufsichtsbehörde genehmigt und registriert. Der Nachtrag wurde heute veröffentlicht und ist zusammen mit der Angebotsunterlage und dem Annahmeformular auf der Knorr-Bremse Website (www.knorr-bremseandhaldex.com) sowie der Website der SEB für Wertpapierprospekte (www.sebgroup.com/prospectuses) zur Einsicht verfügbar.

Der Nachtrag ist in Verbindung mit der Angebotsunterlage vom 26. September 2016 zu lesen. Gemäß den von der Börse Stockholm herausgegebenen Übernahmeregeln haben Aktionäre, die das Angebot angenommen haben, das Recht, ihre Annahmeerklärung innerhalb von fünf Arbeitstagen nach Ankündigung des Nachtrags zu widerrufen, also bis einschließlich 9. August 2017. Im Übrigen richtet sich das Recht, die Annahme zu widerrufen, nach der Angebotsunterlage.

Weitere Bedingungen sowie Informationen zum Angebot finden Sie in der Angebotsunterlage. (02.08.2017/alc/n/a)