K+S: Ergebnisverbesserung in Q2 laut vorläufigen Zahlen - Anleihenews


21.07.21 10:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Auf der Basis vorläufiger Ergebniszahlen ergibt sich für die K+S Gruppe (ISIN DE000KSAG888/ WKN KSAG88) im 2. Quartal 2021 ein EBITDA in Höhe von rund 110 Mio. EUR (Q2/2020: 52,7 Mio. EUR), so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die Abschlussarbeiten dauern noch an.

Die Ergebnisverbesserung gegenüber dem Vorjahr ergibt sich im Wesentlichen aus höheren Durchschnittspreisen und Absatzmengen im Kundensegment Landwirtschaft sowie höheren Absatzmengen im Kundensegment Industrie+.

Das Unternehmen veröffentlicht den vollständigen Halbjahresfinanzbericht am 12. August 2021.

Weitere Informationen sind unter www.kpluss.com abrufbar.

Kontakt:
Investor Relations:
Dirk Neumann
Telefon: +49 561 9301-1460
d.neumann@k-plus-s.com (Pressemitteilung vom 20.07.2021) (21.07.2021/alc/n/a)