Joh. Friedrich Behrens-Anleihen: Abstimmungen ohne Versammlung nicht beschlussfähig - Anleihenews


08.01.21 17:00
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Joh. Friedrich Behrens AG gibt hiermit bekannt, dass die Abstimmungen ohne Versammlung, betreffend die Anleihen 2015/2020 sowie 2019/2024 (ISIN DE000A2TSEB6 / WKN A2TSEB), nicht beschlussfähig waren, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemitteilung:

Bei den Abstimmungen im Zeitraum vom 5. Januar 2021 (0:00 Uhr) bis 7. Januar 2021 (24:00 Uhr) wurde das erforderliche Quorum von mindestens der Hälfte der ausstehenden Schuldverschreibungen nicht erreicht.

Die Behrens AG wird daher kurzfristig zu je einer zweiten Gläubigerversammlung für beide Anleihen einladen, die am 28. Januar 2021 als Präsenzversammlungen in Ahrensburg stattfinden werden. Die Einladungen werden am 13. Januar 2021 im Bundesanzeiger und auf der Website des Unternehmens veröffentlicht. Bei der zweiten Anleihegläubigerversammlung ist jeweils kein Quorum für die Beschlussfähigkeit erforderlich.

Weitere Informationen erhalten Sie am 13. Januar 2021 unter https://behrens.ag/anleihe-2015/ und https://behrens.ag/anleihe-2019/. (08.01.2021/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
26,00 € 22,03 € 3,97 € +18,02% 18.01./09:36
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A161Y52 A161Y5 104,50 € 11,00 €
Werte im Artikel