Erweiterte Funktionen

Japanische Asahi Gruppe renanziert Europaexpansion - Anleihenews


15.09.17 12:13
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.anleihencheck.de) - Die vierte Neuemission einer Brauerei in diesem Jahr markierte für die japanische Asahi Gruppe zugleich das Primärmarktdebüt am EUR-denominierten Corporate Credit Markt, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

Der Konzern habe zu Beginn der Woche zwei Anleihen mit einem Gesamtvolumen von EUR 1,2 Mrd. platzieren können. Mit dem Emissionserlös solle das zuvor für EUR 7,3 Mrd. von Anheuser-Busch (AB) erworbene Osteuropageschäft refinanziert werden. Im Rahmen kartellrechtlicher Auflagen der EU-Kommission habe sich AB von Marken wie Pilsner Urquell, Tyskie und Dreher trennen müssen. Asahi, deren neue Anleihen von Moody’s analog zum bestehenden Emittentenrating mit Baa2 geratet worden seien, steige damit zum drittgrößten Player am europäischen Biermarkt auf. (News vom 14.09.2017) (15.09.2017/alc/n/a)