Erweiterte Funktionen

IMMOFINANZ: Eine nicht nachrangige, unbesicherte Anleihe von 500 Mio. EUR erfolgreich platziert - Anleihenews


09.10.20 08:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - IMMOFINANZ AG ("IMMOFINANZ") hat am 8. Oktober 2020 erfolgreich eine festverzinsliche, unbesicherte, nicht nachrangige Anleihe (die "Anleihe") mit einem Volumen von EUR 500 Mio., einer Laufzeit von sieben Jahren und einem fixen Kupon von 2,50% platziert, so das Unternehmen in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Der Nettoerlös aus der Begebung der Anleihe wird für die Refinanzierung von bestehenden Verbindlichkeiten, zur Nutzung von wertschöpfenden Wachstumschancen und für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet. Die Emission war rund zweifach überzeichnet, wobei die starke Nachfrage von mehr als 110 Investoren kam.

S&P Global Ratings bewertet die Anleihe mit dem Emissions-Rating BBB-.

"Mit dieser unserer mittlerweile zweiten Benchmark-Transaktion mit Investment-Grade Rating erhöhen wir unsere finanzielle Flexibilität und setzen die Optimierung unserer Kapitalstruktur fort. Unsere Finanzierungsstruktur wird stärker diversifiziert, auch erhöht sich die durchschnittliche Restlaufzeit unserer Finanzverbindlichkeiten. Des Weiteren ist damit gewährleistet, dass die IMMOFINANZ in der Covid-19-Krise aus einer Position der Stärke handeln und danach rasch wieder einen profitablen Wachstumskurs einschlagen kann", kommentiert Stefan Schönauer, CFO der IMMOFINANZ, die Transaktion.

Die Anleihen haben eine Stückelung von jeweils EUR 100.000 und werden am geregelten Markt der Luxemburger Börse notieren. Es wird ein Antrag auf Einbeziehung der Anleihen in den Handel des Vienna MTF der Wiener Börse gestellt.

Citigroup und J.P. Morgan haben als Joint Global Coordinator und Joint Bookrunner und Credit Suisse, Deutsche Bank, Erste Group und HSBC als Joint Bookrunner agiert.

Über IMMOFINANZ

IMMOFINANZ ist ein gewerblicher Immobilienkonzern und fokussiert ihre Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in sieben Kernmärkten in Europa: Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien. Dabei setzt IMMOFINANZ auf ihre starken Marken STOP SHOP (Einzelhandel), VIVO! (Einzelhandel) und myhive (Büro), die ein Qualitäts- und Serviceversprechen darstellen. Das Unternehmen hält ein Immobilienvermögen von rund EUR 5,0 Milliarden, das sich auf mehr als 210 Objekte verteilt. IMMOFINANZ ist an den Börsen Wien (Leitindex ATX) und Warschau gelistet. Weitere Informationen unter: http://www.immofinanz.com (Pressemitteilung vom 08.10.2020) (09.10.2020/alc/n/a)