Homann Holzwerkstoffe GmbH begibt neue Anleihe 2021/26 - Zinskupon von 4,50% bis 5,00% p.a.


09.02.21 13:30
Anleihen Finder

Brechen (www.anleihencheck.de) - Neue Anleihe-Emission - die Homann Holzwerkstoffe GmbH begibt eine neue Unternehmensanleihe mit einem Zielvolumen von 60 Mio. Euro, berichtet die Anleihen Finder Redaktion.

Die neue fünfeinhalbjährige Unternehmensanleihe 2021/26 (ISIN DE000A3H2V19 / WKN A3H2V1) solle eine jährliche feste Verzinsung in der Spanne zwischen 4,50% und 5,00% haben. Der finale Kupon und das Gesamtvolumen würden - basierend auf den eingegangenen Zeichnungsaufträgen - voraussichtlich am Ende der Angebotsfrist festgelegt. Neben einem öffentlichen Angebot werde es auch ein Umtauschangebot einschließlich einer Mehrerwerbsoption an die Inhaber der Homann Holzwerkstoffe-Anleihe 2017/22 geben.

Der Emissionserlös aus der neuen Homann Holzwerkstoffe-Anleihe 2021/26 solle primär zur vorzeitigen Rückzahlung der bestehende Anleihe 2017/22 eingesetzt werden, die seit dem 14. Juni 2020 zu einem Kurs von 101,5% durch die Emittentin unter bestimmten Voraussetzungen gekündigt werden könne (Call-Option). Die bestehende 5,25%-Anleihe habe ebenfalls ein platziertes Volumen von 60 Mio. Euro.

Umtauschangebot ab dem 10. Februar 2021

Das freiwillige Umtauschangebot solle bereits am 10. Februar 2021 starten und bis 25. Februar 2021, 18:00 Uhr, laufen. Für jede umgetauschte Anleihe 2017/2022 im Nennwert von 1.000 Euro würden die Inhaber eine neue Anleihe 2021/2026 im Nennwert von 1.000 Euro sowie einen Zusatzbetrag in Höhe von 25,00 Euro erhalten.

Im Rahmen des öffentlichen Angebots sei die Zeichnungsfrist über die Zeichnungsfunktionalität der Deutschen Börse vom 1. März 2021 bis voraussichtlich 4. März 2021, 14:00 Uhr, (vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung) geplant. Im Anschluss sei die Notierungsaufnahme der neuen Anleihe im Open Market der Börse Frankfurt (Segment Quotation Board) vorgesehen.

Den kompletten Beitrag mit den Eckdaten zur Homann Holzwerkstoffe-Anleihe 2021/26 finden Sie hier. (09.02.2021/alc/n/a)