Hohe Volatilität in Venezuela-Anleihe - Anleihenews


06.11.17 11:00
Börse Stuttgart

Stuttgart (www.anleihencheck.de) - Staatsanleihen und einige Corporate Bonds aus Venezuela werden derzeit an der Börse Stuttgart rege gehandelt, so die Börse Stuttgart.

So habe beispielsweise die 3 Milliarden schwere venezolanische Staatsanleihe (ISIN USP17625AE71 / WKN A1GWK1) bis zur Wochenmitte Handelsumsätze von 400.000 Euro verzeichnet. Der Zinssatz des Bonds liege bei 11,750 Prozent p.a. Die Rückzahlung sei auf den 21. Oktober 2026 datiert. Die Anleihe sei mit einer Mindeststückelung von 100 USD nominal handelbar.

Die hohe Volatilität in den Papieren sei darauf zurückzuführen, dass die Meinungen der Marktteilnehmer zu den aktuellen Bewertungen und Rückzahlungsszenarien der Anleihen stark auseinander gehen würden. Während etwa manche Anleger nicht von einer vollständigen Rückzahlung ausgehen und Anleihen abstoßen würden, würden andere Investoren die Lage optimistischer sehen und einsteigen. (Ausgabe 43 vom 03.11.2017) (06.11.2017/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
27,00 $ 26,66 $ 0,34 $ +1,28% 20.11./18:01
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
USP17625AE71 A1GWK1 60,70 $ 22,60 $