HBM Healthcare Investments erzielt Wertsteigerung von 12,6% im ersten Semester des Geschäftsjahrs 2021/2022


04.10.21 09:06
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Das Nettovermögen der HBM Healthcare Investments (ISIN CH0012627250/ WKN 984345) stieg in der ersten Hälfte des Geschäftsjahrs 2021/2022 dank der ausgezeichneten Wertentwicklung der börsenkotierten Beteiligung an der chinesischen Cathay Biotech und Beiträgen aus dem Portfolio der privaten Unternehmen weiter an, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Der innere Wert je Aktie (NAV) erhöhte sich um 12.6 Prozent auf CHF 335.64 per 30. September 2021. Der Aktienkurs stieg um 6 Prozent. Auf Grundlage dieser Eckwerte erwartet HBM Healthcare Investments für das erste Halbjahr einen Gewinn von rund CHF 270 Millionen. In der gleichen Periode des Vorjahrs resultierte ein Gewinn von CHF 441 Millionen.

Bei den vorliegenden Zahlen handelt es sich um das vorläufige Ergebnis auf Grundlage des derzeitigen Stands der Abschlussarbeiten. Das definitive Ergebnis wird mit dem Halbjahresbericht am 22. Oktober 2021 veröffentlicht. (Pressemitteilung vom 01.10.2021) (04.10.2021/alc/n/a)