Grand City Properties 9M-Zahlen: Nettomieteinnahmen bei 279 Mio. Euro - Prognose für 2020 bestätigt - Anleihenews


16.11.20 09:45
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Grand City Properties S.A. ("GCP" oder das "Unternehmen") gibt die Ergebnisse für die ersten neun Monate des Jahres 2020 bekannt, wobei das robuste Portfolio eine kontinuierlich steigende operative Rentabilität aufweist, so das Unternehmen in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Mit einem Anstieg des bereinigten EBITDA und des FFO I um jeweils 1% auf 223 Mio. Euro bzw. 162 Mio. Euro hat sich die Rentabilität des Unternehmens gut entwickelt, wodurch die Auswirkungen des marginalen Rückgangs der Nettomieteinnahmen aufgrund der erfolgreichen Veräußerungen von nicht zum Kerngeschäft gehörender und repositionierter Vermögenswerte über dem Buchwert in Höhe von über 350 Mio. Euro in diesem Zeitraum ausgeglichen wurden. Dieser Anstieg ist auf ein stetiges Mietwachstum auf like-for-like Basis von 2,6% in Verbindung mit einem optimierten operativen Fundament zurückzuführen, die eine starke betriebliche Effizienz zur Unterstützung der operativen Rentabilität erzeugt.

Die in den ersten neun Monaten des Jahres 2020 getätigten Akquisitionen wurden erst später im Berichtszeitraum abgeschlossen und werden sich somit in den Folgeperioden in vollem Umfang positiv auf die Mieteinnahmen auswirken. Die soliden operativen Ergebnisse von GCP zusammen mit den positiven Fundamentaldaten in den Portfoliostandorten haben zu Immobilienneubewertungen und Kapitalgewinnen in Höhe von 272 Mio. Euro geführt, was einem Anstieg von über 3% auf like-for-like Basis entspricht.

Die Coronavirus-Pandemie hat verschiedene Herausforderungen hervorgerufen, auf die GCP jedoch flexibel reagierte und verschiedene Prozesse einführte, die die Sicherheit und das Wohlergehen aller relevanter Stakeholder sichergestellt haben. Daher gab es keine wesentlichen negativen Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf die operativen Ergebnisse. GCP ist weiterhin gut gerüstet und bestätigt die Prognose für 2020.

Im Berichtszeitraum hat GCP Veräußerungen in Höhe von über 350 Mio. Euro abgeschlossen. Die Veräußerungen wurden mit einem leichten Aufschlag auf den Nettobuchwert abgeschlossen und erzielten eine hohe Gewinnmarge von 43% über den Gesamtkosten einschließlich CAPEX. Darüber hinaus unterzeichnete das Unternehmen im Berichtszeitraum weitere Veräußerungen in Höhe von über 500 Mio. Euro, die in den kommenden Monaten abgeschlossen werden sollen. Zudem schloss GCP in den ersten neun Monaten des Jahres 2020 hochwertige Akquisitionen in Höhe von ca. 380 Mio. Euro ab. Hauptsächlich in Berlin und London gelegen, umfassten die wertsteigernden Akquisitionen über 500 Einheiten, die zu einem Faktor von 21x erworben wurden, sowie weitere 700 Einheiten, die sich derzeit im Vorvermietungsstadium befinden und voraussichtlich in den kommenden Monaten vermietet werden. Das Immobilienportfolio von GCP ist nach wie vor robust und wird mit 1.792 Euro/qm bei einer Mietrendite von 4,6% bewertet.

Refael Zamir, CEO von Grand City Properties: "Im Laufe der ersten neun Monate des Jahres 2020 hat GCP einmal mehr die Agilität und Anpassungsfähigkeit seiner Organisation unter Beweis gestellt, mit einem Portfolio, das weiterhin robust und auf zahlreichen Ebenen diversifiziert ist, starke Renditen und nachhaltiges Wachstum bietet und damit sicherstellt, dass das Unternehmen gut aufgestellt ist, um seine Ziele für 2020 zu erreichen."

Der vollständige Zwischenbericht für die ersten neun Monate 2020 ist auf der Website des Unternehmens verfügbar:

https://www.grandcityproperties.com/investor-relations/publications/financial-reports/

Die Definitionen der alternativen Kennzahlen entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Abschnitt auf den Seiten 34 - 37 der Finanzberichts für die ersten neun Monate 2020, den Sie auf der Website unter Investor Relations > Publikationen > Finanzberichte finden oder Sie folgen diesem Link:

https://www.grandcityproperties.com/fileadmin/user_upload/03_investor_relations/Downloads/2020/GCP_Q3_2020.pdf

Über das Unternehmen

Grand City Properties ist ein Immobilienspezialist mit Fokus auf Investitionen in und die Wertschöpfung von Wohnimmobilien in Ballungsgebieten vorrangig in Deutschland. Die Strategie des Unternehmens besteht in der Aufwertung von Immobilien durch gezielte Neuausrichtung und intensives Mietermanagement und anschließender Wertsteigerung durch Erhöhung der Vermietungsrate und des Mietniveaus. Weitere Informationen finden Sie unter: www.grandcityproperties.com.

Grand City Properties (ISIN LU0775917882/ WKN A1JXCV) ist eine nach luxemburgischem Recht eingetragene Aktiengesellschaft (société anonyme) mit Geschäftssitz in 1, Avenue du Bois, L-1251 Luxemburg, registriert im Handels- und Gesellschaftsregister Luxemburg (Registre de Commerce et des Sociétés Luxembourg) unter der Nummer B 165 560. Die Aktien der Gesellschaft sind im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Kontakt:

Grand City Properties S.A.
1, Avenue du Bois
L-1251 Luxemburg
T: +352 28 77 87 86
E: info@grandcity.lu
www.grandcityproperties.com

Pressekontakt:
Katrin Petersen
Grand City Properties S.A.
T: +49 (30) 374-381 5218
E: katrin.petersen@grandcity.lu (16.11.2020/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
19,50 € 19,47 € 0,03 € +0,15% 02.12./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0775917882 A1JXCV 24,00 € 13,82 €