Gateway Real Estate erzielt in den ersten neun Monaten erzielt EBIT adjusted von EUR 32,2 Mio. - Anleihenews


13.11.20 09:45
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Gateway Real Estate AG (ISIN DE000A0JJTG7/ WKN A0JJTG), einer der führenden deutschen börsennotierten Entwickler von Gewerbe- und Wohnimmobilien, ist mit dem Verlauf der ersten neun Monate trotz der Situation durch Covid-19 zufrieden, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

So erwirtschaftete das Unternehmen in den ersten neun Monaten 2020 ein EBIT adjusted von EUR 32,2 Mio. (9M 2019: EUR 48,7 Mio.). Der Gewinn vor Steuern (EBT) in den abgelaufenen neun Monaten 2020 beträgt EUR 12,9 Mio. (9M 2019: EUR 22,0 Mio.). Das Bruttoentwicklungsvolumen (GDV) zum Ende September beträgt rund EUR 5,4 Mrd.

Die am 28. Oktober 2020 veröffentlichte Prognose für das gesamte Geschäftsjahr 2020 wird bestätigt. Der Vorstand erwartet für dieses unverändert ein EBIT adjusted von mehr als EUR 137 Mio. (Vorjahr: EUR 158,9 Mio.) und einen Gewinn vor Steuern (EBT) von mehr als EUR 110 Mio. (Vorjahr: EUR 131,8 Mio.).

Tobias Meibom, CFO der Gateway Real Estate AG, kommentiert: "Die Zahlen der ersten neun Monate 2020 zeigen, dass unser Unternehmen trotz der aktuellen wirtschaftlichen Rahmenbedingung solide Zahlen erwirtschaften konnte. Unverändert sehen wir trotz der Corona-Pandemie bei unseren Bestandsimmobilien aktuell keine negativen Auswirkungen und die in der Realisierung befindlichen Projekte entwickeln sich planmäßig. Im Zuge unserer erweiterten Unternehmensstrategie (build-to-hold), streben wir vermehrt die Entwicklung von Wohnimmobilien an, um diese langfristig zu halten und zu bewirtschaften und so nachhaltige Einnahmen zu erzielen." (13.11.2020/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
3,32 € 3,32 € -   € 0,00% 01.12./13:17
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0JJTG7 A0JJTG 4,44 € 2,94 €