GEWA-Anleihe: Gläubiger wählen Meyer zu Schwabedissen (Kanzlei MzS) zu gemeinsamen Vertreter der Anleihegläubiger


02.08.17 11:15
Anleihen Finder

Brechen (www.anleihencheck.de) - GEWA-Abstimmung der Anleihegläubiger - die Versammlung im schriftlichen Verfahren hat sich als beschlussfähig erwiesen, berichtet die Anleihen Finder Redaktion.

Es hätten sich 58,87 Prozent des Kapitals an der Abstimmung beteiligt, berichte Anwalt Gustav Meyer zu Schwabedissen (Anwaltskanzlei MzS), der nun zum neuen Gläubigervertreter der GEWA-Anleihegläubiger berufen worden sei.

Das habe zunächst zur Folge, dass die vorsorglich einberufene Ersatzversammlung für den 04.08.2017 gegenstandslos geworden sei. Der Treuhänder habe die Versammlung in einem separaten Schreiben bereits abgesagt.

Das Abstimmungsergebnis habe folgendes Votum ergeben:

a) Anwalt Meyer zu Schwabedissen sei mit 96,99% der abgegebenen Stimmen zum gemeinsamen Vertreter nach § 7 SchVG gewählt worden.
b) Mit 99,59% der abgegebenen Stimmen sei den Verwertungsvereinbarungen mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter Ilkan Bananyarli zugestimmt worden.

Mit diesem Abstimmungsergebnis sollten laut neuem Gläubigervertreter die Weichen für eine zügige Verwertung gestellt werden. Ziel sei es, den GEWA-Tower nun so gut wie möglich zu verwerten.

GEWA-Anleihe notiere bei 26 Prozent

ANLEIHE CHECK: Die vierjährige GEWA-Anleihe 2014/18 habe ein Gesamtvolumen von 35 Millionen Euro, das vollständig platziert worden sei. Die Anleihe werde jährlich mit 6,50 Prozent verzinst und laufe bis zum 24. März 2018. Aktuell notiere die GEWA-Anleihe bei 26 Prozent (Stand: 01.08.2017).

Den kompletten Beitrag finden Sie hier. (News vom 01.08.2017) (02.08.2017/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
26,00 € 26,00 € -   € 0,00% 18.08./10:41
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1YC7Y7 A1YC7Y 101,30 € 13,00 €