Erweiterte Funktionen

GECCI erweitert nochmals Immobilienprojekt in Nordrhein-Westfalen - Anleihenews


10.01.22 09:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die GECCI Gruppe erweitert nochmals ihr Immobilienprojekt in Nordrhein-Westfalen und schafft mehr bezahlbaren Wohneigentum, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

In Linnich im Kreis Düren hat das familiengeführte Immobilienunternehmen das abschließende Eckreihenhaus im Rohbau gekauft. einer Grundstücksgröße von 423 qm verfügt das Haus über 113,50 qm Wohnfläche. Damit befinden sich inzwischen alle vier zusammenliegenden Reihenhäuser mit Grundstücksgröße von insgesamt 1.810 qm und einer Wohnfläche von 472 qm im Eigentum von GECCI. Der Innenausbau soll im März 2022 beginnen. Alle vier Objekte werden mit Photovoltaik-Anlagen ausgestattet. Nach der Fertigstellung werden die Häuser über Energieeffizienz-Standard KfW-55 verfügen. Aufgrund der Erhöhung der staatlichen Förderung für energetisches Bauen im laufenden Jahr und günstiger Einkaufspreise bei Baustoffen werden die Gesamtkosten für das Projekt deutlich unter der ursprünglichen Kalkulation liegen und GECCI stille Reserven bilden können.

Der Vertrieb der Einfamilienhäuser erfolgt über GECCI Rent and Buy(R) (mietübereignung.de). Dort erhalten die künftigen Eigentümer auch die einzigartige Finanzierungsalternative von GECCI: Mietübereignung. Sie ist so sicher wie eine Grundbuchfinanzierung und so flexibel wie mieten. Es wird ein Mietvertrag zu ortsüblichen Konditionen und mit einer Laufzeit von 23 Jahren bis maximal 32 Jahren vereinbart. Die monatliche Kaltmiete ist über die gesamte Laufzeit konstant. Für eine hohe Sicherheit bis zur Eigentumsübergabe am Ende die Mietzeit ist gesorgt: Durch notarielle Auflassungsvormerkung im Grundbuch unter Verzicht der Einrede und Verjährung ist die Insolvenzfestigkeit sichergestellt. Aufgrund dieser innovativen Erwerbsmöglichkeit ist der Weg zum Wohneigentum ab umgerechnet 1,65 Prozent pro Jahr möglich - über die gesamte Laufzeit fest, ohne Eigenkapital, ohne Bankkredit. (10.01.2022/alc/n/a)