Flex emittiert zwei neue US-Dollar-Anleihen - Anleihenews


04.09.20 12:00
Börse Stuttgart

Stuttgart (www.anleihencheck.de) - Der Auftragsfertiger Flex, früher unter dem Namen Flextronics bekannt, emittiert zwei neue US-Dollar-Anleihen, so die Börse Stuttgart.

Die erste Anleihe (ISIN US33938XAC92 / WKN A28XCJ) mit Fälligkeit zum 01.02.2026 habe ein Emissionsvolumen von 425 Millionen US-Dollar. Der Nominalzinssatz betrage 3,75%. Die Zinszahlungen würden zum 01.02. und 01.08. eines Jahres stattfinden.

Die zweite Anleihe (ISIN US33938XAB10 / WKN A28XCK) habe ein Emissionsvolumen von 325 Millionen US-Dollar mit einer Laufzeit bis zum 12.05.2030. Der Zinssatz betrage 4,875%. Die Zinszahlungen würden zum 12.05. und 12.11. eines Jahres stattfinden, erstmalig am 12.11.2020.

Bei beiden Anleihen sei der Mindestbetrag der handelbaren Einheit 2.000 US-Dollar in kleinsten handelbaren Einheiten von 1.000 US-Dollar. Fitch vergebe für die Flex ein BBB- Rating. Flex könne die Anleihen vorzeitig kündigen. (Bonds Weekly Ausgabe vom 03.09.2020) (04.09.2020/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel
109,20 plus
-
113,57 plus
-