FCR Immobilien kauft Fachmärkte in Lügde und Zeithain - Anleihenews


12.01.22 11:00
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die FCR Immobilien AG (ISIN DE000A1YC913/ WKN A1YC91) ("FCR") zeigt sich unverändert akquisitionsstark und erweitert ihr Bestandsportfolio mit attraktiven Zukäufen von zwei vollvermieteten Fachmärkten in Lügde (Nordrhein-Westfalen) und Zeithain (Sachsen), so die FCR Immobilien AG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Der 2004 auf einer Fläche von rd. 15.000 m2 errichtete, bestens etablierte Fachmarkt in Lügde, eine Stadt mit 10.000 Einwohnern im Nordosten Nordrhein-Westfalens, verfügt über eine Verkaufsfläche von rd. 6.400 m2 und 180 PKW-Stellplätzen. Das verkehrsgünstig an einer stark frequentierten Hauptstraße gelegene Objekt mit optimaler Visibilität ist vollständig an toom, eine der führenden Baumarkt-Handelsketten und Tochtergesellschaft der REWE Group, vermietet. Die Jahresnettomiete liegt bei rd. 460 Tsd. Euro.

Der Fachmarkt in Zeithain, eine Gemeinde mit gut 5.000 Einwohnern im Nordwesten des Landkreises Meißen im Freistaat Sachsen, wurde 1993 auf einem Grundstück mit über 36.000 m2 erbaut und bietet eine Verkaufsfläche von rd. 7.850 m2 sowie 650 PKW-Stellplätze. Ankermieter im örtlich gut angebundenen Objekt sind die deutsche Fachmarktkette Hammer sowie ein lokaler Möbelmarkt. Durch die vollvermietete Handelsimmobilie in Zeithain generiert FCR Mieteinnahmen in Höhe von über 260 Tsd. Euro p.a.

Die beiden neuerworbenen Objekte in Lügde und Zeithain erwirtschaften zusammen eine Jahresnettomiete von rd. 720 Tsd. Euro. Damit entwickeln sich auch wichtige Kennzahlen des FCR-Bestandsportfolios nachhaltig weiter. So klettern annualisiert die Ist-Netto-Miete auf 29,1 Mio. Euro und der FFO auf 12,5 Mio. Euro.

Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG: "Unsere Maxime ist, schnell und gut einzukaufen. Eine einfache Erfolgsformel, hinter der aber kontinuierliche, harte Arbeit und eine effiziente, schlagkräftige Organisation stecken. Dass sich dieses nachhaltig profitabel auszahlt, zeigen unsere beiden neuesten Ankäufe in Lügde und Zeithain. Ich bin zudem sehr optimistisch, dass wir unser Bestandsportfolio kurzfristig weiter ausbauen können."

Über die FCR Immobilien AG:

Die dynamisch wachsende FCR Immobilien AG ist ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren in Deutschland spezialisierter Bestandshalter. Im Fokus stehen Objekte an aussichtsreichen Sekundärstandorten, die durch ihre Lage überdurchschnittliche Renditepotenziale bieten. FCR investiert bei sich bietenden Gelegenheiten auch in die Assetklassen Büro, Wohnen und Logistik. Neben einem günstigen Einkauf beruht die positive Entwicklung der FCR Immobilien AG auf der erfolgreichen Bewirtschaftung der Bestandsimmobilien. Derzeit besteht das Portfolio der FCR Immobilien AG aus insgesamt rd. 100 Objekten, die annualisierte Ist-Netto-Miete aus dem Bestandsportfolio beläuft sich auf über 29 Mio. Euro. Zu den Mietern gehören bekannte Marken wie EDEKA, Netto, ROSSMANN, OBI, REWE und NORMA. Die FCR-Aktie notiert im m:access an der Börse München und ist im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und wird u. a. auf Xetra gehandelt. (12.01.2022/alc/n/a)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
16,60 € 16,70 € -0,10 € -0,60% 24.01./17:36
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1YC913 A1YC91 17,70 € 10,60 €