FCR Immobilien erwirbt zwei Nahversorgungszentren in Sachsen - Anleihenews


13.06.18 09:00
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die FCR Immobilien AG, ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren mit attraktivem Renditepotenzial in Deutschland fokussierter Investor, hat das Immobilienportfolio durch zwei attraktive Nahversorgungszentren in Sachsen weiter ausgebaut, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Im Landkreis Zwickau wurde in Lichtentanne ein Einzelhandelsobjekt mit rd. 1.500 m² vermietbarer Fläche und 74 Stellplätzen auf einem rd. 7.100 m² großem Grundstück erworben. Ankermieter des Nahversorgungszentrums ist ein Penny-Markt. Im Objekt befindet sich darüber hinaus noch ein Getränkemarkt. Zwei Gewerbeflächen in diesem Objekt, ideal für eine Bäckerei oder Metzgerei, können aktuell noch angemietet werden. Zudem wurde in Görlitz eine Immobilie mit rd. 1.000 m² vermietbarer Fläche mit ca. 85 Stellplätzen auf einem rd. 4.100 m² großen Grundstück erworben. Das Objekt ist zu 100 % an die Action vermietet, ein internationaler Non-Food-Discounter mit über 1.000 Filialen. Die Mieteinnahmen der beiden Objekte betragen zusammen rd. 180 Tsd. Euro im Jahr. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

In Lichtentanne sind ca. 500 kleinere und mittelständische Unternehmen angesiedelt, wodurch die rund 6.500 Einwohner zählende Gemeinde über eine starke wirtschaftliche Basis verfügt. Das Objekt befindet sich in der Steinpleiser Straße 22. Die Kreisstadt Görlitz zählt rund 55.000 Einwohner, das Objekt befindet sich in der Friedrich-Naumann-Straße 3.

Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG: "Unser erklärtes Ziel ist es, den Immobilienbestand 2018 mit attraktiven Objekten deutlich auszubauen. Die beiden Immobilien passen hervorragend in unser Portfolio und weitere interessante Objekte befinden sich in der Pipeline."

Derweil entwickelt sich die Platzierung der FCR Immobilien AG Unternehmensanleihe 2018/2023 (ISIN DE000A2G9G64 / WKN A2G9G6) weiter sehr erfolgreich. Aufgrund der guten Nachfrage wurde die Platzierung des letzten Drittels eingeläutet. Der Bond mit einem Kupon von 6% verfügt über eine Laufzeit von 5 Jahren und ein Emissionsvolumen von bis zu 25 Mio. Euro. Die Anleihe kann von Anlegern über die Börse Frankfurt oder per Zeichnungsschein, der auf der Website der Gesellschaft zu finden ist, geordert werden. Die Unternehmensanleihe ist mit einem umfangreichen Sicherungspaket ausgestattet. Hierzu gehören neben einer Absicherung über nachrangige Buchgrundschulden mittels eines unabhängigen Treuhänders auch ein Kündigungsrecht der Anleihegläubiger für den Fall eines Kontrollwechsels sowie eine Ausschüttungssperre von 50 Prozent. Rechtlich maßgeblich für das Angebot ist der von der Luxemburger Aufsichtsbehörde (CSSF) gebilligte Wertpapierprospekt, der ebenfalls auf der Website der FCR Immobilien AG unter www.fcr-immobilien.de abrufbar ist. (13.06.2018/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
100,00 € 100,45 € -0,45 € -0,45% 20.08./17:33
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2G9G64 A2G9G6 101,50 € 99,50 €