Erweiterte Funktionen

FCR Immobilien baut das Portfolio durch den Erwerb eines Einkaufszentrums in Thüringen weiter aus - Anleihenews


11.01.18 09:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die FCR Immobilien AG, ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren mit attraktivem Renditepotenzial in Deutschland fokussierter Investor, baut das Portfolio durch den Erwerb eines Einkaufszentrums in Gera, Thüringen, weiter aus, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Das im historischen Stadtzentrum gelegene Objekt verfügt über eine Verkaufsfläche von rund 7.900 m². Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das im Jahr 2000 errichtete, gepflegte Einkaufszentrum "Amthor Passage" verfügt über einen breiten Mietermix namhafter Filialisten sowie regionaler Einzelhändler. Die vorhandenen Leerstandsflächen sollen durch das aktive Asset Management der FCR Immobilien AG kurzfristig an bonitätsstarke Einzelhändler aus den Bereichen Bekleidung, Sonderposten und Schuhe vermietet werden. Der Vermietungsstand liegt derzeit bei knapp 60%.

Die Immobilie befindet sich in A-Lage der Fußgängerzone im sogenannten Amthor Quartier in der Innenstadt von Gera. Gera ist mit knapp 100.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt in Thüringen und verfügt über einen Einzugsbereich, in dem ca. 450.000 Menschen leben. Die Adresse des Einkaufszentrums lautet: Sorge 9 - 11, 07545 Gera.

Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG: "Die Amthor Passage verfügt über eine moderne Struktur in guter Innenstadtlage. Dies wollen wir durch unser aktives Asset Management nutzen und die vorhandenen Leerstände kurzfristig abbauen. Auch nach dem Zukauf verfügen wir aufgrund unseres hervorragenden Netzwerks über eine gut gefüllte Pipeline interessanter Objekte." (11.01.2018/alc/n/a)