FACC: Umsatz im 2. Quartal 2018/19 steigt um 3% - Ergebnis unter Markterwartung - Anleihenews


08.10.18 09:00
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Der Umsatz im zweiten Quartal 2018/19 erhöhte sich planmäßig um 3% auf 180 Mio. EUR, so die FACC AG (ISIN AT00000FACC/ WKN A1147K) in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Das Betriebsergebnis (EBIT) für das zweite Quartal 2018/19 wird nach finaler Feststellung des Quartalsergebnisses 2018/19 8,7 Mio. EUR betragen (Vorjahrsperiode bereinigt um Sondereffekte: 11,3 Mio. EUR), wobei IFRS 15 Anpassungen mit 0,8 Mio. EUR negativ zum Ergebnis beitragen. Saisonale Effekte durch alljährliche Werksferien der westlichen Kunden der FACC AG beeinflussen die Umsätze im zweiten Quartal. Die Einführung neuer Kabinenkonfigurationen im Interior-Bereich und damit verbundene Einmalkosten haben sich vor allem im zweiten Quartal 2018/19 negative auf das Ergebnis ausgewirkt. Alle Segmente werden weiterhin positiv zum Konzernergebnis beitragen. Für das Geschäftsjahr 2018/19 wird diese unterjährige Entwicklung keine Auswirkung haben. Vor diesem Hintergrund bestätigt und konkretisiert der Vorstand den Ausblick auf das Gesamtjahr 2018/19. Der Umsatz wird, wie bereits kommuniziert, planmäßig moderat ansteigen und in einer Bandbreite von 760 bis 770 Mio. EUR erwartet. Das operative Ergebnis wird sich überproportional erhöhen und zwischen 52 und 55 Mio. EUR erwartet. Die Veröffentlichung des Quartalsergebnisses ist für den 15. Oktober 2018 geplant. (08.10.2018/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
14,50 € 14,30 € 0,20 € +1,40% 18.12./22:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AT00000FACC2 A1147K 24,20 € 12,84 €