Euroboden bestätigt die geplante Anleiheemission - Kupon beträgt 6,0% p.a. - Anleihenews


04.10.17 09:12
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die EUROBODEN GmbH bestätigt die geplante Anleiheemission und gibt die finalen Details der bevorstehenden Anleiheemission bekannt, so das Unternehmen in einer aktuellen Ad hoc-Mitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Ad hoc-Mitteilung:

Die neue Anleihe (ISIN DE000A2GSL68 / WKN nicht bekannt) wird mit einem Kupon von 6,0% p.a. sowie einem halbjährlichen Zahlungstermin ausgestaltet. Die Anleihe wird ein Volumen von bis zu 25 Mio. Euro haben.

Vorbehaltlich der finalen Billigung des Prospekts durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) in Luxemburg wird das freiwillige Umtauschangebot der am 16. Juli 2013 durch die Euroboden GmbH begebenen Schuldverschreibung (ISIN DE000A1RE8B0 / WKN A1RE8B) mit einem Kupon von 7,375% p.a. und einer Laufzeit bis zum 16. Juli 2018 vom 9. Oktober bis zum 18. Oktober 2017 laufen. Das Umtauschverhältnis wird 1:1 (eins zu eins) inklusive Stückzinsen auf die Anleihe 2013/18 betragen. Zusätzlich wird eine Sonderzahlung in Höhe von EUR 20,00 pro getauschter Schuldverschreibung 2013/18 gezahlt.

Ebenfalls vorbehaltlich der finalen Billigung des Prospekts durch die CSSF erfolgt das öffentliche Angebot der neuen Euroboden GmbH Anleihe in der Bundesrepublik Deutschland, dem Großherzogtum Luxemburg und der Republik Österreich in der Zeit vom 23. Oktober bis zum 7. November 2017. Die neue Anleihe valutiert am 10. November. Eine vorzeitige Beendigung der Angebotsfrist ist möglich. Parallel zum öffentlichen Angebot erfolgt eine Privatplatzierung.

Der gebilligte Wertpapierprospekt sowie das Umtauschangebot sollen nach Prospektbilligung unter www.euroboden.de veröffentlicht werden. Euroboden veröffentlicht das Umtauschangebot zudem im Bundesanzeiger.

Die Emission wird von der mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG in Gräfelfing bei München begleitet. (04.10.2017/alc/n/a)