Epigenomics begibt Wandelschuldverschreibungen im Nominalbetrag von EUR 7,1 Mio. - Anleihenews


08.09.17 10:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Epigenomics AG (ISIN DE000A11QW50/ WKN A11QW5; Frankfurt Prime Standard: ECX, OTCQX: EPGNY) gab heute bekannt, dass das Unternehmen wie angekündigt Wandelschuldverschreibungen im Nominalbetrag von EUR 7,1 Mio. unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre an Cathay Fortune International Company Limited (CFIC) begeben hat, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die Ausgabe der Wandelschuldverschreibungen, die im Business Combination Agreement vom 26. April 2017 zwischen Epigenomics und CFIC vereinbart und in der Angebotsunterlage zum freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebot vom 8. Juni 2017 veröffentlicht worden war, sichert Epigenomics einen sofortigen Liquiditätszufluss von rund EUR 6,5 Mio.

Die Schuldverschreibungen wurden zu 91% des Nominalbetrages ausgegeben, sind nicht verzinst, haben eine Laufzeit bis zum 31. Dezember 2018 und sind durch den Inhaber der Wandelschuldverschreibung in bis zu 994.397 Aktien der Gesellschaft wandelbar.

Weitere Einzelheiten zu den Bedingungen im Zusammenhang mit der Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen gemäß der Vereinbarung mit CFIC sind in der Angebotsunterlage zum freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebot vom 8. Juni 2017 aufgeführt. (08.09.2017/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
4,16 € 4,162 € -0,002 € -0,05% 21.11./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A11QW50 A11QW5 7,45 € 3,99 €