Encavis Asset Management realisiert 53 MW Windparkportfolio in Deutschland für Spezialfonds - Anleihenews


12.01.21 10:08
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Encavis Asset Management AG (Encavis AM), eine 100%ige Tochter der im SDAX notierten Encavis AG (ISIN DE0006095003/ WKN 609500), mit Sitz in Neubiberg bei München, hat für den Luxemburger Spezialfonds Encavis Infrastructure II (EIF II) den Erwerb eines weiteren deutschen Windparkportfolios umgesetzt, so die Encavis AG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Der exklusiv von der BayernLB angebotenen und speziell für Banken und Sparkassen konzipierte Spezialfonds wird administriert von der Service-KVG HANSAINVEST LUX S.A.

Die vier Anlagen, gelegen in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland versorgen 41.000 Haushalte mit grünem Strom und sparen jährlich 51.000 Tonnen schädliches CO2 ein. Die Gesamterzeugungsleistung der Anlagen liegt bei 53 Megawatt (MW). Entwickelt und realisiert wurden die Windparks von dem Erneuerbare Energien Unternehmen BayWa r.e.

Vor dem Hintergrund aufwendiger Genehmigungsprozesse und hoher Auflagen von Politik und Kommunen ist der Erwerb bereits realisierter Windenergieprojekte in Deutschland eine seltene Opportunität, die ein exzellentes Branchen-Netzwerk voraussetzt. "Transaktionen im Windsektor in dieser Größe sind in Deutschland schwer zu finden und bedürfen viel Fach-Expertise und enger Partnerschaften", begrüßt Karsten Mieth, Vorstandssprecher der Encavis Asset Management, die erfolgreiche Transaktion.

Bereits über 50 Kreditinstitute haben sich an dem Erneuerbaren-Energien-Fonds der Encavis beteiligt und sind derzeit zu knapp zwei Dritteln in deutsche Wind- und Solarparks investiert und zu gut einem Drittel in Wind- und Solarparks in Frankreich, den Niederlanden und Finnland.

Über Encavis Asset Management AG:

Encavis Asset Management AG bietet institutionellen Investoren maßgeschneiderte Portfolios und Fondslösungen für Investitionen in dem Wachstumsmarkt Erneuerbare Energien. Das Unternehmen investiert bereits seit 2006 erfolgreich in diesem Bereich und deckt dabei die gesamte Wertschöpfungskette vom Asset Sourcing bis hin zum operativen Management der Anlagen ab.

Die Encavis Asset Management AG ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der im SDAX notierten Encavis AG (ISIN: DE0006095003, Prime Standard) und profitiert als Teil des Encavis-Konzerns von deren langjährigen Erfahrungen und einem breiten Branchennetzwerk.

Die Encavis AG ist einer der führenden konzernunabhängigen und börsennotierten Stromanbieter (IPPs) im Bereich der Erneuerbaren Energien in Europa. Das Unternehmen erwirbt und betreibt Solarkraftwerke und (Onshore-)Windparks in Deutschland sowie in neun weiteren europäischen Ländern. Die Gesamterzeugungskapazität des Encavis-Konzerns beträgt aktuell mehr als 2,6 Gigawatt (GW).

Encavis AG ist Unterzeichner der UN Global Compact und UN PRI und die Umwelt-, Sozial- und Governance-Leistungen wurden von ISS ESG sowie von MSCI ESG, zwei der weltweit führenden ESG Research- und Ratingagenturen, bewertet und erhielten das ISS ESG Prime-Label und MSCI Rating A

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf www.encavis.com.

Kontakt:

Encavis AG
Tanja Van den Wouwer
Head of Sustainability & Communications
Tel.: + 49 (0)89 44230 6025
E-Mail: tanja.van_den_wouwer@encavis.com (12.01.2021/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
23,65 € 24,00 € -0,35 € -1,46% 20.01./20:37
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0006095003 609500 25,50 € 6,76 €