Ekosem-Agrar AG verschiebt Veröffentlichung des geprüften Konzernabschlusses 2020 - Anleihenews


01.07.21 09:00
Anleihen Finder

Brechen (www.anleihencheck.de) - Die Ekosem-Agrar AG hat die für den 30. Juni 2021 geplante Veröffentlichung des Konzernabschlusses 2020 verschoben, da Aufstellung und Prüfung noch nicht abgeschlossen seien, berichtet die Anleihen Finder Redaktion.

Die Gesellschaft befinde sich nach eigenen Angaben mit dem Abschlussprüfer in der Klärung weniger offener Punkte, was schnellstmöglich geschehen solle. Das Unternehmen habe indes aber die vorläufigen Geschäftszahlen für 2020 veröffentlicht und melde einen Konzernjahresüberschuss von 23,5 Mio. Euro.

Vorläufige Zahlen - Jahresüberschuss von 23,5 Mio. Euro

Nach vorläufigen Zahlen würden die Umsatzerlöse der Ekosem-Agrar im Geschäftsjahr 2020 um 15% auf 464,0 Mio. Euro (Vj.: 402,7 Mio. Euro) steigen. Dabei mache die Rohmilchproduktion 63% (290,7 Mio. Euro), Erlöse aus Getreide und anderen Agrarprodukten 21% bzw. 96,8 Mio. Euro und die Milchverarbeitung 10% (44,5 Mio. Euro) aus. Die Betriebsleistung steige von 564,5 Mio. Euro* im Vorjahr auf 615,9 Mio. Euro.

Der Jahresüberschuss liege bei 23,5 Mio. Euro gegenüber 14,4 Mio. Euro* im Vorjahr. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erreiche im Berichtszeitraum ein Plus von 13% und steige auf 188,7 Mio. Euro (Vj.: 167,0 Mio. Euro*). Das operative Ergebnis (EBIT) komme auf 99,2 Mio. Euro (+ 7% gegenüber dem Vorjahr mit 92,5 Mio. Euro*). Dies entspreche einer EBITDA-Marge von 31% (Vj.: 30%*) sowie einer EBIT-Marge von 16% (Vj.: 16%*).

* Vorjahreszahlen bereinigt um Lucky Buy-Effekte i. H. v. 21,6 Mio. Euro (2020: keine)

INFO: Die Bilanzsumme belaufe sich zum 31. Dezember 2020 auf rund 1,9 Mrd. Euro; davon seien 1,6 Mrd. Euro langfristige Vermögenswerte gewesen - im Wesentlichen Sachanlagen (965 Mio. Euro) und biologische Vermögenswerte (401 Mio. Euro). Während sich das Eigenkapital auf 234 Mio. Euro belaufe, betrage das Fremdkapital 1,7 Mrd. Euro und bestehe im Wesentlichen aus Finanzierungen von Banken und Anleihen. Der operative Cashflow nach Zahlung von Zinsen sowie erhaltenen Zinszuschüssen der öffentlichen Hand belaufe sich auf 17,2 Mio. Euro (Vj.: 23,3 Mio. Euro).

"Positive Entwicklung auch in 2021"

"Die positive operative Entwicklung im Geschäftsjahr 2020 zeigt, dass unsere vertikale Integration Früchte trägt. Auch in den ersten fünf Monaten 2021 hat sich unser Geschäft positiv entwickelt. Unsere Milchkuhherde ist auf 110.110 Tiere gewachsen und per Ende Mai 2021 konnten wir unsere tägliche Milchleistung deutlich auf rund 3.200 Tonnen steigern - nach 2.900 Tonnen zum Beginn des Jahres. Auch die Saison im Pflanzenbau verlief bisher zufrieden stellend", sage Stefan Dürr, Vorstandsvorsitzender der Ekosem-Agrar AG.

Darüber hinaus habe Ekosem-Agrar den ersten freiwilligen Nachhaltigkeitsbericht der Ekosem-Agrar Gruppe in Übereinstimmung mit den international anerkannten GRI-Standards veröffentlicht. Der Nachhaltigkeitsbericht 2020 sei unter https://www.ekosem-agrar.de/ zum Download verfügbar.

ANLEIHE CHECK: Die unbesicherte Anleihe 2019/24 der Ekosem-Agrar AG mit Laufzeit bis 31.07.2024 und einem Volumen von bis zu 100 Mio. Euro sei mit einem Zinskupon von 7,50% p.a. (Zinstermin jährlich am 01.08.) ausgestattet.

Den kompletten Beitrag finden Sie hier. (News vom 30.06.2021) (01.07.2021/alc/n/a)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
88,00 € 93,475 € -5,475 € -5,86% 05.08./15:49
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2YNR08 A2YNR0 102,19 € 70,00 €