EUROBODEN: Scope bestätigt Unternehmens- & Anleihe-Rating, Ausblick stabil - Anleihenews


19.06.17 14:40
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Ratingagentur Scope hat sowohl EUROBODEN als auch dessen Unternehmensanleihe (ISIN DE000A1RE8B0 / WKN A1RE8B) neu bewertet und die bisherigen Einstufungen bestätigt, so die EUROBODEN GmbH in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Laut den Analysten erfolgte die Beurteilung "aufgrund der erwartungsgemäßen Entwicklung der Finanzergebnisse für 2016".

Die unbesicherte Unternehmensanleihe wurde unverändert mit einem BB- bewertet. Scope begründet das stabile Rating-Urteil mit den nachgewiesenen stillen Reserven in Höhe von 64 Mio. Euro und dem hochliquiden Projektentwicklungsportfolio. Dies ermöglicht auch eine kurzfristige Realisierung der stillen Reserven und unterstreicht die hohe Cash Flow Qualität der Projektpipeline. Die Anleihe notiert derzeit bei 101%.

Das Unternehmensrating wurde ebenfalls unverändert bei B belassen. EUROBODEN sieht sich damit in der bisherigen Geschäftsentwicklung klar bestätigt. So heißt es im Ratingbericht u. a.: "Scope geht davon aus, dass das Unternehmen in den nächsten zwei Jahren weiterhin ein starkes Wachstum aufweisen wird. Dies begründet sich insbesondere durch die zum Mai 2017 auf 435 Mio. Euro gewachsene Projektpipeline (+44% im Vergleich zum Vorjahr)." Auch die Profitabilität wird durch die Rating-Agentur positiv bewertet: "Mit einer projektbezogenen EBITDA Marge von 20% liegt die Profitabilität von EUROBODEN über der vergleichbarer Unternehmen."

Martin Moll, Geschäftsführer von EUROBODEN, kommentiert das Rating-Urteil wie folgt: "EUROBODEN entwickelt sich auf einem stabilen Fundament. Neben der erfolgreichen Umsetzung unserer Projektpipeline liegt unser Fokus darin, auch den nächsten Jahren solide finanziert zu sein. Mit unserer Projekt-Pipeline und den stillen Reserven in der Bilanz sehen wir uns für die anstehende Refinanzierung unserer Unternehmensanleihe im Jahr 2018 bereits heute gut gerüstet."

Im zurückliegenden Geschäftsjahr 2015/2016 konnte EUROBODEN die Gesamtleistung und das Ergebnis erneut kräftig steigern. Die Gesamtleistung lag bei 36,8 Mio. EUR, was einer Steigerung um 6,3 Mio. EUR entspricht. Der versteuerte Jahresüberschuss kletterte auf 2,05 Mio. EUR, ausgehend von 0,71 Mio. EUR im Vorjahr (=Verdreifachung).

"Die aktuellen Geschäftszahlen sind ein klares Indiz für die solide Weiterentwicklung von EUROBODEN. Darauf aufbauend werden wir unsere bisherige Geschäftsstrategie in den kommenden Jahren fortsetzen, geeignete Objekte mit großem Potenzial in ausgesuchten Lagen zu erwerben und gemäß unserer Marke "Architekturkultur" weiterzuentwickeln, immer unter dem Primat, eine überdurchschnittliche EBITDA-Marge auszuweisen, kommentiert Stefan F. Höglmaier, Geschäftsführer von EUROBODEN, die bisherige Geschäftsentwicklung. (19.06.2017/alc/n/a)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
100,95 € 100,95 € -   € 0,00% 21.11./11:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1RE8B0 A1RE8B 107,00 € 96,00 €