Erweiterte Funktionen

ESG könnte einen weiteren politischen Turbo erhalten - Anleihenews


07.12.18 10:00
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.anleihencheck.de) - Die EU, genauer die Ecofin, haben heute drei Anträge verabschiedet, welche alle auf das ESG Thema abzielen, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG (RBI).

Der wichtigste sei aus Sicht der Analysten eine Anfrage an die EBA, welche innerhalb der nächsten zwei Jahre einen Report bzw. Studie erstellen solle, welche sich mit dem Thema von unterschiedlichen Risikogewichten (RWA) für "grüne" bzw. "braune" Faktoren beschäftige. Als zweites solle die EBA auch das Thema ESG Risiken im Zuge der regelmäßigen Überprüfungen der Regulatoren bei Banken behandeln. Während die ersten beiden Themen in den nächsten zwei Jahren von der EBA geprüft werden sollten, sei das dritte Thema bereits sehr konkret. In drei Jahren sollten Banken verpflichtend ihr ESG-Risiko publizieren. Aus China seien vor einigen Wochen bereits ähnliche Vorschläge gekommen. (News vom 06.12.2018) (07.12.2018/alc/n/a)