Erweiterte Funktionen

EBA beleuchtet im Risk Dashboard EU-Bankensektor


12.10.20 08:30
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.anleihencheck.de) - Diese Woche veröffentlichte die EBA das Update zum Risk Dashboard für das Q2/20 des europäischen Bankensektors bzw. der Banken unter ihrer Aufsicht, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG (RBI).

Wie zu erwarten, sei es vor allem die stark gesunkene Rentabilität (RoE) der Institute gewesen, die augenscheinlich geworden sei. Mit einem durchschnittlichen RoE von 0,5% zum Q2/20 (vs. 7% yoy) würden sich die Auswirkungen der Corona-Krise deutlich zeigen. Vor allem gestiegene Risikokosten hätten sich für dieses Ergebnis verantwortlich gezeigt und so den Druck auf die ohnehin seit geraumer Zeit schwächelnde Rentabilität im Sektor erhöht. Zwar habe die Kreditvergabe weiter ausgebaut werden können, ob diese aber aufgrund der teilweise staatsgarantierten Kredite zu höheren Margen führen werde, bleibe zweifelhaft. (Ausgabe 24 vom 08.10.2020) (12.10.2020/alc/n/a)