Diok RealEstate AG erhält "B"-Rating von S&P - Weitere Anleihen-Platzierung bei institutionellen Investoren


05.11.19 12:00
Anleihen Finder

Brechen (www.anleihencheck.de) - Rating und Platzierung - die Ratingagentur S&P Global Ratings hat die Diok RealEstate AG mit der Ratingnote "B" bei stabilem Ausblick bewertet, berichtet die Anleihen Finder Redaktion.

Zudem habe das Diok-Management die weitere Ausgabe von Schuldverschreibungen in einem Volumen von bis zu 75 Mio. Euro unter der bestehenden 6,00%-Unternehmensanleihe 2018/23 beschlossen.

Die Anleihen-Tranche werde ausgewählten deutschen und europäischen institutionellen Investoren im Wege einer Privatplatzierung ab dem 4. November 2019 zum Erwerb angeboten. Der Kaufpreis werde 100% des Nominalbetrages zuzüglich aufgelaufener Stückzinsen seit dem 1. Oktober 2019 betragen.

ANLEIHE CHECK: Die im Oktober 2018 emittierte unbesicherte Unternehmensanleihe der Diok RealEstate AG mit einer Laufzeit von fünf Jahren (bis zum 30.09.2023) sei mit einem Zinskupon in Höhe 6,00% p.a. (Zinstermin jährlich am 01.10.) ausgestattet. Im Rahmen der Emission würden bis zu 250 Mio. Euro mit einer Mindestorder von 100.000 Euro und einer Stückelung von 1.000 Euro platziert. Die Emission erfolge in Teiltranchen nach Investitionsbedarf der Diok RealEstate AG bei institutionellen Investoren im Rahmen eines Private Placements, wobei bislang 45 Mio. Euro platziert worden seien.

INFO: Die neuerliche Transaktion werde von Berenberg und Credit Suisse als Joint Global Coordinators & Joint Bookrunners begleitet.

Der Nettoemissionserlös aus der Emission solle weitgehend für bereits geplante Neuakquisitionen auf dem deutschen Büroimmobilienmarkt eingesetzt werden, um den Ausbau des Bestandsportfolios zu einer substanziellen Größe fortzusetzen.

Erstes S&P-Rating

Mit diesem Rating durch eine international anerkannte Agentur erhalte der Kapitalmarkt eine international anerkannte Grundlage zur Beurteilung der finanziellen Solidität der Gesellschaft. Zudem sei Diok damit einer Nebenverpflichtung aus Anleihen-Emission nachgekommen, die ein Rating bis Jahresende 2021 vorsehe.

"Ein erstes Rating mit dem Ergebnis "B" und einem "Stable Outlook" spiegelt unsere solide und nachhaltige Arbeit der letzten Monate wider und gibt uns Vertrauen für weiteres Wachstum. Dieses Rating und die Platzierung der weiteren Tranche unserer Anleihe versetzt uns in die Situation, unser Wachstum nochmals zu beschleunigen und die sich bietenden Opportunitäten zu nutzen. Weiterhin haben wir mit Berenberg und Credit Suisse langfristig orientierte Partner gefunden, die uns über diese Tranche hinausbegleiten wollen. Abschließend werden wir nach der erfolgreichen Platzierung weitere Immobilientransaktionen umsetzen und nochmals mehr als verlässlicher Partner im Immobilien- und Kapitalmarkt wahrgenommen", sage Markus Drews, Mitglied des Vorstands der Diok RealEstate AG.

Den kompletten Beitrag finden Sie hier. (News vom 04.11.2019) (05.11.2019/alc/n/a)