Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS verbucht Gewinn mit UBM-Anleihe 14/19 - Anleihenews


13.07.17 10:36
KFM Deutsche Mittelstand AG

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Die KFM Deutsche Mittelstand AG gibt Änderungen im Portfolio des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS bekannt, so die KFM Deutsche Mittelstand AG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hat die 4,875%-Anleihe der UBM Development AG (früher UBM Realitätenentwicklung AG) mit Gewinn verkauft.

UBM ist über den gesamten Lebenszyklus von Immobilien aktiv. Dies umfasst sowohl die Neubauentwicklung als auch Stadt- und Baulandentwicklungen größerer Flächenareale sowie die Umnutzung und Revitalisierung von Objekten. Das Unternehmen fokussiert sich auf die Objektklassen Hotel, Büro, Wohnen, Handel und Multi-Use-Objekte. Die Development-Leistungen werden für das eigene Portfolio sowie für institutionelle Investoren und Dritte erbracht. Neben der Immobilienentwicklung werden auch eigene Objekte, insbesondere Hotels betrieben.

Gerhard Mayer (Vorstand der KFM Deutsche Mittelstand AG): "Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hatte die 4,875%-Anleihe der UBM Development AG im September 2015 in das Portfolio aufgenommen. Der Kurs der Anleihe mit Laufzeit bis 09.07.2019 ist seither deutlich gestiegen und die Rendite fiel demensprechend auf ein für den Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS unattraktives Niveau. Da der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS den Anspruch hat, für seine Anleger eine Ausschüttungs-Rendite von über 4% p.a. zu erwirtschaften, hat er sich nach dem Kursanstieg von der Anleihe getrennt und mit dem Verkauf nicht nur die während der Haltezeit aufgelaufenen Zinsen, sondern darüber hinaus auch einen signifikanten Kursgewinn erzielt."

Über die KFM Deutsche Mittelstand AG:

Die KFM Deutsche Mittelstand AG ist Experte für Mittelstandsanleihen und Initiator des Deutschen Mittelstandanleihen FONDS (WKN A1W5T2). Manager dieses Fonds ist die Heemann Vermögensverwaltung GmbH; Verwaltungsgesellschaft ist die FINEXIS S.A. und Verwahrstelle die Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG, Niederlassung Luxemburg. Der Fonds bietet für private und institutionelle Investoren eine attraktive Rendite in Verbindung mit einer breiten Streuung im Mittelstandsanleihen-Markt. Die Investmentstrategie des Fonds basiert dabei auf den Ergebnissen des von der KFM Deutsche Mittelstand AG entwickelten Analyseverfahrens KFM-Scoring.

Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS schüttet seine Erträge jährlich an seine Anleger aus. Für das Jahr 2014 schüttete der Fonds seinen Anlegern 2,10 Euro je Fondsanteil aus; für das Jahr 2015 erfolgte eine Ausschüttung von 2,29 Euro und für das Jahr 2016 von 2,17 Euro je Fondsanteil. Das bedeutet eine Ausschüttungsrendite von über 4% p.a. Auch im laufenden Jahr profitieren die Anleger von der Wertentwicklung des Fonds und einer damit verbundenen geplanten Ausschüttung in Höhe der Vorjahre. Die KFM Deutsche Mittelstand AG wurde beim Großen Preis des Mittelstandes 2016 als Preisträger für das KFM-Auswahlverfahren und die überdurchschnittliche Entwicklung des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS ausgezeichnet. (13.07.2017/alc/n/a)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
104,80 € 105,99 € -1,19 € -1,12% 24.11./11:05
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AT0000A185Y1 A1ZKZE 106,00 € 103,15 €
Werte im Artikel
104,80 minus
-1,12%