Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS nimmt Tausch bei Homann-Anleihen vor - Anleihenews


12.09.17 10:00
KFM Deutsche Mittelstand AG

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Die KFM Deutsche Mittelstand AG gibt Änderungen im Portfolio des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS bekannt, so die KFM Deutsche Mittelstand AG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hat die 7,00%-Anleihe der Homann Holzwerkstoffe GmbH verkauft und gleichzeitig die 5,25%-Anleihe der Emittentin neu in das Portfolio aufgenommen.

Die 1876 gegründete Homann Holzwerkstoffe ist einer der führenden Spezialisten für die Herstellung von Holzfaserplatten in der europäischen Holzwerkstoffindustrie. Die von Allein-Gesellschafter Fritz Homann geführte Unternehmensgruppe ist spezialisiert auf die Herstellung und den Vertrieb von dünnen, hochveredelten mitteldichten Holzfaserplatten (MDF) und hochdichten Holzfaserplatten (HDF) für die Möbel-, Türen-, Beschichtungs- und Automobilindustrie in West- und Osteuropa.

Die im Juni 2017 begebene Anleihe mit Laufzeit bis 14.06.2022 verfügt über einen Zinskupon von 5,25% p.a. (Zinstermin jährlich am 14.06.). Bei der Emission wurden 50 Mio. Euro platziert, im September gab es nun eine Aufstockung der Anleihe um 10 Mio. Euro auf 60 Mio. Euro. Vorzeitige Rückzahlungsmöglichkeiten der Emittentin sind in den Anleihebedingungen ab 14.06.2020 zu 101,50% und ab 14.06.2021 zu 101% des Nennwertes vorgesehen. Die im Rahmen der Aufstockung ausgegeben Anleihen werden die ersten 40 Tage unter der WKN A2GS26 gehandelt, bevor sie die gleiche Wertpapierkennnummer wie die im Juni ausgegeben Anleihen (ISIN DE000A2E4NW7 / WKN A2E4NW) erhalten.

Gerhard Mayer (Vorstand der KFM Deutsche Mittelstand AG): "Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS hatte die 7,00%-Anleihe der Homann Holzwerkstoffe GmbH im Mai 2017 in das Portfolio aufgenommen und nun verkauft. Dabei hat der Fonds für seine Anleger eine Rendite erwirtschaftet, die deutlich über dem Zinskupon lag. Auch die nun im Rahmen der Aufstockung der Anleihe neu in das Portfolio aufgenommene 5,25%-Anleihe mit Laufzeit bis 2022 wird zum weiteren Erfolg des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS beitragen."

Über die KFM Deutsche Mittelstand AG:

Die KFM Deutsche Mittelstand AG ist Experte für Mittelstandsanleihen und Initiator des Deutschen Mittelstandanleihen FONDS (WKN A1W5T2). Manager dieses Fonds ist die Heemann Vermögensverwaltung GmbH; Verwaltungsgesellschaft ist die FINEXIS S.A. und Verwahrstelle die Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG, Niederlassung Luxemburg. Der Fonds bietet für private und institutionelle Investoren eine attraktive Rendite in Verbindung mit einer breiten Streuung im Mittelstandsanleihen-Markt. Die Investmentstrategie des Fonds basiert dabei auf den Ergebnissen des von der KFM Deutsche Mittelstand AG entwickelten Analyseverfahrens KFM-Scoring.

Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS schüttet seine Erträge jährlich an seine Anleger aus. Für das Jahr 2014 schüttete der Fonds seinen Anlegern 2,10 Euro je Fondsanteil aus; für das Jahr 2015 erfolgte eine Ausschüttung von 2,29 Euro und für das Jahr 2016 von 2,17 Euro je Fondsanteil. Das bedeutet eine Ausschüttungsrendite von über 4% p.a. bezogen auf den Anteilspreis jeweils zu Jahresbeginn. Auch im laufenden Jahr profitieren die Anleger von der Wertentwicklung des Fonds und einer damit verbundenen geplanten Ausschüttung in Höhe der Vorjahre. Die KFM Deutsche Mittelstand AG wurde beim Großen Preis des Mittelstandes 2016 als Preisträger für das KFM-Auswahlverfahren und die überdurchschnittliche Entwicklung des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS ausgezeichnet. (12.09.2017/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
101,00 € 101,00 € -   € 0,00% 22.09./16:48
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1R0VD4 A1R0VD 103,00 € 66,00 €
Werte im Artikel
103,00 plus
+0,29%
101,00 plus
0,00%
101,25 plus
0,00%