Deutsche Wohnen ist neuer "Offizieller Partner" des Olympiastützpunktes Berlin - Anleihenews


11.09.18 11:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Gute Nachrichten für den Berliner Sport: Die Deutsche Wohnen (ISIN DE000A0HN5C6/ WKN A0HN5C) ist neuer "Offizieller Partner" des Olympiastützpunktes Berlin (OSP) und "Offizieller Titelpartner" des "Team Frauen Skull", so die Deutsche Wohnen SE in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die Athletinnen der Nationalmannschaft Frauen Skull im Deutschen Ruderverband (DRV) werden künftig nicht mehr an unterschiedlichen Standorten in ganz Deutschland trainieren - sondern gemeinsam in der Sportmetropole Berlin. Das Ziel: eine optimale Vorbereitung auf die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.

Dies geben die Verantwortlichen heute im Rahmen des Olympic Barbecue des OSP in Berlin bekannt. Mit den Partnerschaften erweitert die Deutsche Wohnen ihr Engagement für den Berliner Spitzensport, nachdem man bereits seit 2016 als Hauptsponsor die Bundesliga-Handballer der Berliner Füchse unterstützt.

Michael Zahn, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Wohnen: "Als in der Stadt verwurzeltes Unternehmen wollen wir dazu beitragen, dass Berlin auch Sporthauptstadt wird. Mit dem Olympiastützpunkt unterstützen wir den Ort, an dem die Berliner Olympiasieger von morgen trainieren. Ganz bewusst fördern wir dabei das "Team Frauen Skull" des DRV. Abseits medial stärker beachteter Sportarten zeigen diese jungen Frauen großartigen Sport und verdienen alle Unterstützung, die sie benötigen. Ihr Teamgeist und Erfolgswille sind absolut beeindruckend und inspirierend. Wir, die Deutsche Wohnen mit ihren über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, freuen uns, auf einen gemeinsamen spannenden Weg und erfolgreiche Olympische Spiele in Tokio 2020."

Der OSP, der DRV und die Deutsche Wohnen gestalten die Partnerschaft aktiv. Gemeinsam sind dazu Ideen an den Bedürfnissen der Athletinnen und Athleten ausgerichtet worden, beispielsweise in den Bereichen Wohnen und Mobilität. Der Vizepräsident des DRV, Dr. Dag Danzglock, betont die Bedeutung der Unterstützung durch Deutsche Wohnen: "Mit der Konzentration des "Team Frauen Skull" in Berlin ergeben sich neue Entwicklungs-perspektiven. Der Standortwechsel ist für die Ruderinnen aber auch mit Herausforderungen verbunden. Mit der gezielten Förderung im gemeinsamen Projekt von Deutsche Wohnen, dem DRV und dem OSP kann den Skullerinnen eine wichtige Unterstützung gegeben werden. Dafür ist der DRV sehr dankbar.

Die Deutsche Wohnen wird künftig auf den Trikots des Teams Frauen Skull sowie den Booten und Skulls (Rudern) als Sponsor sichtbar sein - dies bereits zur aktuell in Plowdiw (Bulgarien) stattfindenden Ruder-Weltmeisterschaft.

Dr. Harry Bähr, Leiter des Olympiastützpunktes Berlin, freut sich auf die Zusammenarbeit. "Für uns ist diese Kooperation ein ganz besonderes Projekt. Wir haben die glückliche Situation, dass wir die Interessen eines Sponsors und das Projekt eines Spitzenverbandes zusammenbringen können. Der DRV hat ein klares Konzept für das "Team Frauen Skull" in Berlin. Mit dem Partner Deutsche Wohnen an unserer Seite haben wir eine gute Ausgangsituation für eine optimale Olympiavorbereitung der Skullerinnen. Die umfangreichen Betreuungsleistungen des OSP werden durch wichtige Förderleistungen im Bereich Wohnen und Mobilität ergänzt. So können wir in Berlin optimale Trainingsbedingungen für das Team Frauen Skull sicherstellen." (11.09.2018/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
41,88 € 41,96 € -0,08 € -0,19% 20.09./09:35
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0HN5C6 A0HN5C 44,04 € 32,18 €