Deutsche Wohnen: Anpassung des Wandlungspreises der am 8. September 2021 fälligen Anleihe - Anleihenews


07.06.17 09:23
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Der Wandlungspreis sowie das Wandlungsverhältnis der Wandelanleihe (ISIN DE000A12UDH7 / WKN A12UDH) der Deutsche Wohnen AG (ISIN DE000A0HN5C6 / WKN A0HN5C) mit einem Volumen von über 400 Mio. EUR, fällig am 8. September 2021, wurden aufgrund der Dividende in Höhe von 0,74 EUR je Aktie gemäß § 9 Abs. 1 (d), § 9 Abs. 2 (b) und § 9 Abs. 3 der Anleihebedingungen angepasst, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Gemäß § 13 der Anleihebedingungen gibt die Deutsche Wohnen AG hiermit bekannt, dass zum 5. Juni 2017 der angepasste Wandlungspreis 20,5668 EUR (vorher 21,0106 EUR) beträgt und das angepasste Wandlungsverhältnis 4.862,2051 Aktien je Anleihe entspricht (vorher 4.759,5023 Aktien). (Pressemitteilung vom 06.07.2017)

Die Deutsche Wohnen

Die Deutsche Wohnen ist eine der führenden börsennotierten Immobiliengesellschaften in Deutschland und Europa, deren operativer Fokus auf der Bewirtschaftung und Entwicklung ihres Portfolios, mit dem Schwerpunkt auf Wohnimmobilien, liegt. Der Bestand umfasst zum 31. März 2017 insgesamt 159.962 Einheiten, davon 157.790 Wohneinheiten und 2.172 Gewerbeeinheiten. Die Deutsche Wohnen ist im MDAX der Deutschen Börse gelistet und wird zudem in den wesentlichen Indices EPRA/NAREIT, STOXX(R) Europe 600 und GPR 250 geführt. (07.06.2017/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
185,75 € 186,13 € -0,38 € -0,20% 22.11./19:55
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A12UDH7 A12UDH 188,13 € 142,38 €
Werte im Artikel
37,08 plus
+0,23%
185,75 minus
-0,20%