Deutsche Pfandbriefbank beschließt höhere Dividendenpolitik bis 2019 - Anleihenews


01.03.18 16:21
anleihencheck.de

Unterschleissheim (www.anleihencheck.de) - Deutsche Pfandbriefbank beschließt höhere Dividendenpolitik bis 2019 - Anleihenews

Vorstand und Aufsichtsrat der Deutsche Pfandbriefbank AG (pbb) (ISIN: DE0008019001, WKN: 801900, Ticker-Symbol: PBB) haben heute eine neue Dividendenpolitik beschlossen, so das Unternehmen in einer aktuellen Ad hoc-Mitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Ad hoc-Meldung:

Bis einschließlich 2019 soll die Ausschüttungsquote von derzeit 40 bis 50% des IFRS-Konzernergebnisses nach Steuern auf eine Regeldividende von 50% plus einer Sonderdividende von 25% erhöht werden. Zusätzlich will die pbb für das Geschäftsjahr 2017 den Mehrertrag nach Steuern über die ursprüngliche Ergebnis-Guidance hinaus vollständig ausschütten. Daraus errechnet sich eine Dividende von insgesamt 1,07 EUR/Aktie und eine Ausschüttungsquote von 79%. Die Dividendenpolitik steht unter dem Vorbehalt einer regelmäßigen Überprüfung der rechtlichen und regulatorischen Vorgaben und Erfordernisse sowie der wirtschaftlichen Vertretbarkeit. Die pbb hat im Jahr 2017 nach vorläufigen, bislang ungeprüften Zahlen (IFRS, Konzern) ein Ergebnis vor Steuern von 204 Mio. EUR erzielt. (01.03.2018/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12,89 € 13,05 € -0,16 € -1,23% 17.08./20:31
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008019001 801900 15,50 € 11,42 €