Deutsche Lichtmiete: Nichia steigt als strategischer Partner ein - Neue "EnergieEffizienzAnleihe" gebilligt


05.12.18 10:00
Anleihen Finder

Brechen (www.anleihencheck.de) - Strategische Partnerschaft - im Rahmen einer Kapitalerhöhung der Deutsche Lichtmiete AG übernimmt die japanische Nichia Corporation Anteile (weniger als 10%) am Unternehmen, berichtet die Anleihen Finder Redaktion.

Die Deutsche Lichtmiete werte den Einstieg von Nichia als "Bestätigung des einzigartigen Geschäftsmodells" und als Auftakt für eine weitere Wachstumsphase samt Öffnung zum Kapitalmarkt.

Dazu habe das Unternehmen auf Anfrage bestätigt, eine neue Anleihe auf den Markt zu bringen. Die "EnergieEffizienzAnleihe 2023" sei bereits von der BaFin gebilligt worden und werde wie die Vorgänger-Anleihe (EnergieEffizienzAnleihe 2022 (ISIN DE000A2G9JL5 / WKN A2G9JL)) einen Zinskupon von 5,75% p.a. aufweisen. Weitere Details zur neuen Anleihe sollten in den kommenden Tagen folgen.

"Wunschpartner" Nichia

Der LED-Weltmarktführer aus Japan möchte bestehende Synergien optimieren, seinen Marktzugang verbessern und seine Time-to-Market weiter verkürzen, berichte die Deutsche Lichtmiete. "Wir können schneller als andere Innovationen aufnehmen, zur Marktreife bringen und so stark wachsen", sage Alexander Hahn, Gründer und Vorstand der Deutsche Lichtmiete AG. Ein elementarer Vorteil für den Global LED Technology Player Nichia, der sich für beide Seiten rentiere, wie Hahn erkläre: "Die Nichia Corporation ist unser absoluter Wunschpartner als Begleiter unseres Wachstumskurses, deshalb freuen wir uns sehr über die Beteiligung."

INFO: Nichia gelte als Pionier der LED-Technologie und habe 1993 die erste superhelle blaue LED entwickelt. Drei Jahre danach sei die Entwicklung der ersten weißen LED gefolgt. Heute sei der Großkonzern Weltmarktführer in der Produktion von LED-Chips - und nach wie vor Technologieführer.

EnergieEffizienzAnleihe 2022

ANLEIHE CHECK: Die im Januar 2018 emittierte Unternehmensanleihe der Deutschen Lichtmiete (EnergieEffizienzAnleihe 2022) mit Laufzeit vom 01.01.2018 bis 31.12.2022 (Rückzahlung am 10.01.2023) sei mit einem Zinskupon in Höhe 5,75% p.a. ausgestattet. Im Rahmen der Emission seien 10 Millionen Euro mit einer Mindestorder von 2.500 Euro und einer Stückelung von 500 Euro platziert worden. Die Anleihe werde an den Börsen Frankfurt, Düsseldorf und München gehandelt. Die EnergieEffizienzAnleihe 2022 sei aktuell von den Analysten der KFM Deutsche Mittelstand AG mit 4 von 5 möglichen Sternen bewertet.

Den kompletten Beitrag finden Sie hier. (News vom 04.12.2018) (05.12.2018/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
103,50 € 103,50 € -   € 0,00% 17.12./09:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2G9JL5 A2G9JL 114,00 € 99,50 €