Deutsche Konsum REIT-AG hat Nahversorgungszentrum "PEP" in Grimma erworben - Anleihenews


07.01.20 09:00
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Deutsche Konsum REIT-AG ("DKR") (ISIN DE000A14KRD3/ WKN A14KRD) hat mit notarieller Beurkundung Ende Dezember 2019 das Nahversorgungszentrum "PEP" in Grimma (Sachsen) erworben, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Das PEP verfügt über eine Mietfläche von rund 15.500 m² in bester Fachmarktlage und ist bereits seit Jahrzehnten fest am Standort etabliert. Zu den Hauptmietern zählen unter anderem Kaufland, NKD, Rossmann und Pfennigpfeiffer sowie viele andere Geschäfte des täglichen Bedarfs. Die durchschnittliche Restmietlaufzeit beträgt derzeit rund 3,7 Jahre und die aktuelle Jahresmiete beträgt EUR 1,6 Mio. bei einem Leerstand von 11%.

Damit ist das Immobilienportfolio der Deutsche Konsum im neuen Geschäftsjahr 2019/2020 bereits um 15 Immobilien im Ankaufsvolumen von über EUR 105 Mio. und einer Jahresmiete von EUR 10,3 Mio. gewachsen. Somit umfasst das Gesamtportfolio (pro forma) derzeit 137 Immobilien mit einer Gesamtmietfläche von mehr als 835.000 m² und einem Bilanzwert von rund EUR 730 Mio. sowie einer Jahresmiete von rund EUR 59 Mio.

Darüber hinaus befindet sich die DKR in weiteren konkreten Ankaufsprozessen und erwartet in Kürze weitere Akquisitionen. (07.01.2020/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
16,40 € 15,90 € 0,50 € +3,14% 17.01./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A14KRD3 A14KRD 17,45 € 10,35 €