Deutsche Konsum REIT-AG erwirbt acht Einzelhandelsimmobilien mit einem Volumen von EUR 15,0 Mio. - Anleihenews


07.12.17 16:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Deutsche Konsum REIT-AG (ISIN DE000A14KRD3/ WKN A14KRD) hat mit notarieller Beurkundung vom heutigen Tage sowie bereits zuvor am 6. November 2017 insgesamt acht weitere Einzelhandelsimmobilien erworben, so das Unternehmen in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Dabei handelt es sich um folgende Standorte in etablierten Mikrolagen:

- ein Einzelhandelsportfolio mit einer Gesamtmietfläche von rund 7.400 m2 an sechs Standorten mit einer WALT von rund sechs Jahren. Das Portfolio umfasst drei Lebensmittelmärkte mit dem Ankermieter Netto (Edeka Group) an zwei Berliner Standorten sowie in Weilheim (Bayern) sowie drei Nahversorger in Waldbröl (NRW), Dierdorf (Rheinland-Pfalz) und Jestetten (Baden-Württemberg) mit den Ankermietern Rossmann, Fressnapf, Kik und TEDi sowie

- einen OBI Baumarkt in Finsterwalde (Brandenburg) mit rund 11.000 m2 Mietfläche (Mietvertrag bis 2024) und einen Hagebaumarkt in Zeulenroda (Thüringen) mit einer Mietfläche von rund 5.600 m2 (Mietvertrag bis 2025).

Die Gesamtmietfläche der Objekte beträgt somit rund 24.000 m2 und ist voll vermietet. Die annualisierte Miete der acht Objekte beträgt TEUR 1.488, woraus sich bei einer Gesamtinvestition von EUR 15,0 Mio. eine Ankaufsrendite von 10% ergibt. Der Nutzen- und Lastenwechsel der Objekte erfolgt voraussichtlich zum 1. Januar 2018.

Damit umfasst das aktuelle Gesamtportfolio der Deutsche Konsum (pro forma) 74 Einzelhandelsimmobilien mit einer annualisierten Miete von EUR 27,0 Mio.

Darüber hinaus befindet sich die Deutsche Konsum in weiteren konkreten Ankaufsprozessen.

Rolf Elgeti, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Konsum REIT-AG: "Die jüngsten Ankäufe zeigen, dass die DKR trotz eines anziehenden Wettbewerbs um hochverzinsliche Objekte weiterhin eine breit gefüllte Ankaufspipeline vorfindet. Zudem haben wir erstmals auch nach Südwestdeutschland expandiert, wodurch unser Fokus breiter wird. Diese Investmentstrategie werden wir fortsetzen."

Aufnahme in das REITs-Segment

Seit dem 20. November 2017 ist die Deutsche Konsum in das REITs-Segment der Deutschen Börse AG aufgenommen worden. Seitdem ist die DKR-Aktie Bestandteil des RX REIT (All share)-Index.

Über die Deutsche Konsum REIT-AG:

Die Deutsche Konsum REIT-AG, Broderstorf, ist ein börsennotiertes Immobilienunternehmen mit Fokus auf deutsche Einzelhandelsimmobilien für Waren des täglichen Bedarfs an etablierten Mikrostandorten. Der Schwerpunkt der Aktivitäten der Gesellschaft liegt in der Bewirtschaftung und Entwicklung der Immobilien mit dem Ziel einer stetigen Wertentwicklung und dem Heben stiller Reserven. Das ständig wachsende Gesamtportfolio der Deutsche Konsum (pro forma) umfasst derzeit 74 Einzelhandelsimmobilien mit einer annualisierten Miete von EUR 27,0 Mio.

Die Gesellschaft ist aufgrund ihres REIT-Status ('Real Estate Investment Trust') von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. Die Aktien der Gesellschaft werden im Prime Standard der Deutschen Börse gehandelt.

Detaillierte Informationen über die Deutsche Konsum REIT-AG finden Sie unter www.deutsche-konsum.de.

Kontakt:

Deutsche Konsum REIT-AG
Stefanie Frey
Investor Relations
sf@deutsche-konsum.de
Tel.: +49 (0) 331 74 00 76 - 533
Fax: +49 (0) 331 74 00 76 - 520 (07.12.2017/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
10,015 € 10,23 € -0,215 € -2,10% 15.12./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A14KRD3 A14KRD 11,12 € 7,63 €