Deutsche Industrie REIT-AG: DIR verbessert Vermietungskennzahlen über die letzten drei Jahre signifikant


07.07.21 09:45
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Deutsche Industrie REIT-AG (ISIN DE000A2G9LL1/ WKN A2G9LL) konnte ihre Vermietungsperformance über die letzten drei Jahre durch gesteigerte Mieteinnahmen pro Quadratmeter, Leerstandreduzierung sowie eine Steigerung der Mietvertragslaufzeiten signifikant und nachhaltig verbessern, so die Deutsche Industrie REIT-AG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Außerdem wurden kürzlich zwei relevante Mietverträge für die Logistikimmobilie in Meerbusch abgeschlossen, wodurch der Leerstand im Objekt eliminiert wird.

Die Deutsche Industrie REIT-AG konnte erfolgreich ihre Vermietungskennzahlen über die letzten drei Jahre nachhaltig optimieren. So konnte neben einer Reduzierung des Leerstandes um rd. 53% eine Steigerung der Mietvertragslaufzeit um rd. 43% auf 5,3 Jahre erzielt werden, bei gleichzeitiger Steigerung der Mieteinnahmen pro Quadratmeter. Folgende Beispiele verdeutlichen die Performanceoptimierung der DIR:

Im Gewerbepark in Schortens, den die Deutsche Industrie bereits seit 2017 im Bestand hält, konnte Beispielsweise der Vermietungsstand seit Ankauf um rd. 16% gesteigert werden, bei einer Steigerung der WALT um über 20%. Auch die 2017 erworbene Logistikimmobilie in Rostock kann mit einer Steigerung des Vermietungsstandes von über 24% bei gleichzeitiger Erhöhung der WALT um rd. 64% und einer Erhöhung der Jahresnettokaltmiete um rd. 29% auf über EUR 1,1 Mio. positiv hervorgehoben werden. In der Logistikimmobilie in Drei Gleichen, die ebenfalls bereits seit drei Jahren im Bestand gehalten wird, konnte eine Steigerung der Mietvertragslaufzeit um über 50% realisiert werden. Für den 2018 erworbenen Gewerbepark in Schwerin kann ebenso eine Steigerung der Vermietungsperformance verzeichnet werden, begründet durch eine starke Erhöhung der WALT um rd. 82% und eine Steigerung der Mieteinnahmen pro Quadratmeter um rd. 14%.

Zusätzlich zu der nachhaltig optimierten portfoliobezogenen Vermietungsperformance der letzten drei Jahre kann die Deutsche Industrie REIT-AG einen aktuellen Vermietungserfolg in Meerbusch verzeichnen. Durch zwei neu abgeschlossene Mietverträge kann der Vermietungsstand der Logistikimmobilie ab Juli 2021 von 19,8% auf 100% gesteigert werden. Durch die Neuvermietung der rd. 10.700 m2 großen Hallenflächen wird eine zusätzliche Jahresnettokaltmiete von rd. EUR 703.000 generiert. Im Verhältnis zur vormaligen Jahresnettokaltmiete für die konkreten Flächen beläuft sich die Mietpreissteigerung daher auf rd. 10,4%.

Über die Deutsche Industrie REIT-AG

Die Deutsche Industrie REIT-AG investiert nachhaltig in Light Industrial Immobilien in Deutschland. Light Industrial umfasst neben den Tätigkeiten der Lagerung und Distribution von Handelsgütern, auch deren Verwaltung und Produktion. Die Assetklasse besteht hauptsächlich aus mittleren- bis großen Industrie- und Gewerbeparkarealen. Die Flächen sind meist komplexer ausgerüstet als reine Logistikimmobilien und haben eine hohe lokale Relevanz.

Die Aktie notiert im regulierten Markt der Börse Berlin und im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse. Die Gesellschaft hat seit Anfang des Jahres 2018 den Status eines REIT ("real estate investment trust") und die damit verbundene Ertragssteuerbefreiung. (07.07.2021/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
17,15 € 17,40 € -0,25 € -1,44% 28.07./17:36
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2G9LL1 A2G9LL 19,55 € 15,00 €