Erweiterte Funktionen

Deutsche Covered Bonds finden kaum mehr Investoren - Anleihenews


13.04.18 12:00
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.anleihencheck.de) - Vor allem bei Deutschen Covered Bonds (CBs) scheinen derzeit die Preisvorstellungen der Emittenten von jenen der potenziellen Investoren doch deutlich abzuweichen, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG (RBI).

Dies sei Mitte März besonders augenscheinlich geworden. Als innerhalb von fünf Tagen gleich zwei deutsche Emittenten (WL Bank und Aareal Bank) ihre Orderbücher für das angestrebte Volumen (EUR 500 Mio.) jeweils nur zu etwa 4/5 hätten füllen können - trotz weiterhin starker EZB Beteiligung. Commerzbank habe diese Woche den Emissionsspread für ihren 10-Jährigen CB leicht nach oben angepasst (MS-7 BP) und somit das Orderbuch knapp über die EUR 500 Mio. Grenze bringen können. Auch auf diesem Spreadniveau habe das Orderbuch aus lediglich 30 Orders bestanden - was zukünftigen Emittenten zu denken geben sollte. (News vom 12.04.2018) (13.04.2018/alc/n/a)