Deutsche Bundesbank: Emission 10-jähriger Grünen Bundesanleihe - Aufstockung der Bundesanleihe 2020 II. (2030)


03.09.20 10:45
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Pressemitteilung der Deutschen Bundesbank vom 02.09.2020:

Der Bund hat heute erstmals eine 10-jährige Grüne Bundesanleihe (ISIN DE0001030708 / WKN 103070) begeben. Die Grüne Bundesanleihe ist mit einem Zinssatz von 0 Prozent ausgestattet. Sie valutiert am 9. September 2020 und hat eine Laufzeit bis zum 15. August 2030. Das Emissionsvolumen beträgt 6,5 Mrd. Euro (inklusive einer Marktpflegequote von 0,5 Mrd. Euro). Die Zuteilung erfolgte zu einem Re-offer-Preis von 104,717%.

Die Platzierung der Grünen Bundesanleihe bei nationalen und internationalen Investoren wurde durch ein Bankenkonsortium unter der Führung von Barclays Bank plc, Commerzbank AG, Crédit Agricole Corporate and Investment Bank, Deutsche Bank AG, J.P. Morgan Securities plc und UniCredit Bank AG vorgenommen. Die vom Bund einbehaltene Marktpflegequote wird von der Finanzagentur zur Unterstützung der Liquidität im Sekundärmarkt eingesetzt.

Die Bundesrepublik Deutschland hat in Höhe eines Betrages, welcher der Summe der Emissions-erlöse der Grünen Bundesanleihe entspricht, Ausgaben getätigt, die zum Zeitpunkt der Emission der Grünen Bundesanleihe die Anforderungen erfüllen, welche die Bundesrepublik Deutschland in ihrem Green Bond Framework vom 24. August 2020 festgelegt hat.

In Abweichung von § 1 Satz 1 (Begebung) der Emissionsbedingungen vom 21. Dezember 2012 (die "Emissionsbedingungen") wird die Grüne Bundesanleihe nicht über das "Tenderverfahren", sondern über das Syndikat im "Syndikatsverfahren" begeben. Die Konditionen der Grünen Bundesanleihe sowie diese Abweichung von den Emissionsbedingungen (die "Abweichung") wurden im Syndikatsverfahren festgelegt und werden von der Deutschen Bundesbank durch diese Pressenotiz bekannt gemacht. Die festgelegten Konditionen sowie die Abweichung sind Bestandteil der Emissionsbedingungen der Grünen Bundesanleihe.

Mit Wirkung zum 9. September 2020 wird außerdem das umlaufende Volumen der konventionellen Zwillingsanleihe, der 0% Bundesanleihe 2020 II. (2030) (ISIN DE0001102507 / WKN 110250), um 6,5 Mrd. Euro erhöht. Diese Aufstockung erfolgt in den Eigenbestand des Bundes.

Ausstattungsmerkmale der neuen Grünen Bundesanleihe:

- Emittent: Bundesrepublik Deutschland

- ISIN: DE0001030708

- Emissionsvolumen: 6,5 Mrd. Euro (davon Marktpflegequote: 0,5 Mrd. Euro)

- Fälligkeit: 15. August 2030

- Zinssatz: 0,00%

- Datum der Preisstellung: 2. September 2020

- Valutierungstag: 9. September 2020

- Jährlicher Zinstermin: 15. August

- Zinslaufbeginn: 19. Juni 2020

- Erster Zinstermin: 15. August 2021

- Re-offer-Preis: 104,717%

- Re-offer-Rendite: -0,463%

Da die Grüne Bundesanleihe mit einem Zinssatz von 0 Prozent ausgestattet ist, ist die Trennung der Grünen Bundesanleihe in Kapitalanspruch und einzelne Zinsansprüche ("Stripping") nicht möglich. (03.09.2020/alc/n/a)