Delivery Hero platziert erfolgreich Wandelschuldverschreibungen im Gesamtnennbetrag von 1,75 Mrd. EUR


16.01.20 10:45
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Pressemitteilung der Delivery Hero SE vom 15.01.2020:

Die Delivery Hero SE (ISIN DE000A2E4K43/ WKN A2E4K4, Frankfurter Wertpapierbörse: DHER), "Delivery Hero" oder die "Gesellschaft", hat zwei Tranchen ("Tranche A" und "Tranche B") nicht nachrangiger, ungesicherter Wandelschuldverschreibungen mit einer Laufzeit bis Januar 2024 (Tranche A) und Januar 2027 (Tranche B) im Nennbetrag von EUR 875 Millionen (Tranche A) und EUR 875 Millionen (Tranche B) unterteilt in 17,500 Teilschuldverschreibungen mit einem Nominalbetrag von je EUR 100.000 platziert (die "Wandelschuldverschreibungen"). Die Wandelschuldverschreibungen sind anfänglich in rund 17,9 Millionen neue oder bestehende, auf den Namen lautende Stückaktien von Delivery Hero wandelbar.

Die Wandelschuldverschreibungen werden zu 100% ihres Nennbetrags begeben und werden mit einem halbjährlich zahlbaren Kupon von 0,25% p.a. (Tranche A) bzw. 1,00% p.a. (Tranche B) verzinst. Der anfängliche Wandlungspreis beträgt EUR 98,00 (Tranche A) bzw. EUR 98,00 (Tranche B) und entspricht damit einer Wandlungsprämie von 40,00% (Tranche A) und von 40,00% (Tranche B) auf den Referenzpreis von EUR 70,00 (Platzierungspreis des gleichzeitigen Aktienangebots). Die Wandelschuldverschreibungen wurden im Rahmen einer Privatplatzierung ausschließlich an institutionelle Investoren in bestimmten Jurisdiktionen platziert. Die Bezugsrechte der Aktionäre wurden ausgeschlossen. Die Wandelschuldverschreibungen werden durch Delivery Hero voraussichtlich am oder um den 23. Januar 2020 begeben und sollen im Anschluss daran in den Handel im Freiverkehr an der Frankfurter Wertpapierbörse aufgenommen werden.

Delivery Hero ist berechtigt, die Wandelschuldverschreibungen jederzeit (i) am oder nach dem 13. Februar 2023 (Tranche A) bzw. am oder nach dem 13. Februar 2025 (Tranche B) zurückzuzahlen, sofern der Börsenkurs der Aktie von Delivery Hero über eine bestimmte Periode hinweg mindestens 130% (Tranche A) bzw. 150% (Tranche B) des dann gültigen Wandlungspreises erreicht, oder (ii) wenn nur noch höchstens 15% des ursprünglichen Gesamtnennbetrags der betreffenden Tranche der Wandelschuldverschreibungen ausstehen.

Delivery Hero hat zudem ihr gegenwärtiges Grundkapital um rund 4,3% von EUR 188.775.039 auf EUR 196.933.589 durch Ausnutzung ihres genehmigten Kapitals erhöht (die "Kapitalerhöhung"). Bezugsrechte der Aktionäre waren ausgeschlossen. Die 8.158.550 neuen, auf den Namen lautenden Stückaktien wurden bei institutionellen Anlegern im Rahmen eines beschleunigten Platzierungsverfahrens (Accelerated Bookbuilding) zu einem Platzierungspreis von EUR 70,00 je neuer Aktie platziert.

Die neuen Aktien sollen prospektfrei zum Börsenhandel zugelassen und voraussichtlich am oder um den 21. Januar 2020 in die bestehende Notierung im Teilbereich des regulierten Marktes mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden und sind ab dem 1. Januar 2019 voll gewinnanteilberechtigt.

Die Gesellschaft erzielt einen Bruttoemissionserlös in Höhe von EUR 1,75 Milliarden durch die Platzierung der Wandelschuldverschreibungen und rund EUR 571 Millionen durch die Kapitalerhöhung. Es ist beabsichtigt, die Erlöse für die Finanzierung eines Teils der Barkomponente der Gegenleistung für die erworbenen Anteile an Woowa Brothers Corp., wie am 13. Dezember 2019 bekanntgegeben, sowie für allgemeine Unternehmenszwecke zu verwenden.

Als Teil der Transaktionen hat die Gesellschaft einer 90-tägigen Lock-up-Periode zugestimmt, vorbehaltlich marktüblicher Ausnahmen. (16.01.2020/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
99,08 € 99,60 € -0,52 € -0,52% 09.07./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2E4K43 A2E4K4 106,20 € 38,59 €