Delivery Hero: Essensliefergeschäft sollte in H2 die Gewinnschwelle erreichen - Anleihenews


11.01.22 09:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Basierend auf der letzten Überprüfung der Finanzinformationen, einschließlich der jüngsten Akquisition von GlovoApp23, S.L. ("Glovo"), Delivery Hero SE ("Delivery Hero" oder die "Gesellschaft", ISIN DE000A2E4K43/ WKN A2E4K4, Frankfurter Wertpapierbörse: DHER) gibt bekannt, dass die Gesellschaft erwartet, dass ihr Essensliefergeschäft in der zweiten Jahreshälfte 2022 die Gewinnschwelle erreichen und im vierten Quartal 2022 ein bereinigtes EBITDA zwischen EUR 0 und 100 Millionen erwirtschaften wird. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung von Delivery Hero:

Die Investitionen im Zusammenhang mit dem Quick-Commerce-Geschäft sollten im ersten Quartal 2022 ihren Höhepunkt erreichen und danach schrittweise sinken. Zudem bestätigt Delivery Hero das langfristige Ziel einer bereinigten EBITDA/GMV-Marge von 5-8% auf Gruppenebene.

Dieser Ausblick berücksichtigt den am 31. Dezember 2021 angekündigten Erwerb zusätzlicher Anteile an Glovo, einer innovativen und multifunktionalen Auslieferungs-App und einer der weltweit führenden Lieferdienste, was zu einer Delivery-Hero-Beteiligung von ca. 83% der ausstehenden Anteile an Glovo führen wird.

Hinsichtlich der Definitionen zu den Alternativen Leistungskennzahlen für das bereinigte EBITDA und GMV sowie der damit verbundenen Informationen, verweist die Gesellschaft auf die entsprechenden Definitionen in dem Geschäftsbericht 2020, der auf der Webseite des Unternehmens veröffentlicht wurde. (Pressemitteilung vom 10.01.2022) (11.01.2022/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
78,54 € 76,94 € 1,60 € +2,08% 19.01./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2E4K43 A2E4K4 141,95 € 74,84 €