DIC Asset: Halle und Eschborn erfolgreich vermietet - Anleihenews


25.11.21 11:05
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die DIC Asset AG ("DIC") (ISIN DE000A1X3XX4/ WKN A1X3XX), eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, vermeldet zwei weitere Vermietungserfolge im Drittgeschäft für institutionelle Investoren in Frankfurt und Eschborn, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Zudem konnte ein Vertrag über eine Neuvermietung im Eigenbestand in Halle abgeschlossen werden. Insgesamt konnte die DIC Mietverträge für über 11.400 qm zum Abschluss bringen - ein erneutes Zeichen für die weitere Belebung und steigende Dynamik in den Vermietungsmärkten.

"Unsere deutschlandweit tätigen Vermietungsteams sind immer nah am Geschehen und bauen langfristig vertrauensvolle Beziehungen zu unseren Bestandsmietern auf. Gleichzeitig gehen sie bei Neuvermietungen sehr stark auf die individuellen Wünsche unserer neuen Mieter ein. Und wir geben die passenden Antworten auf Fragen zu ESG und das Büro der Zukunft. Dies ist die Grundlage unserer regelmäßigen Vermietungserfolge", kommentiert Sonja Wärntges, Vorstandsvorsitzende der DIC.

Details zu den Vermietungen

Zu Jahresbeginn wurde bereits bekanntgegeben, dass die Stadt Frankfurt am Main rund 7.600 qm in der Büroimmobilie Palazzo Fiorentino für eine Behörde neu angemietet hat. Die DIC hat mit dieser Behörde nun einen weiteren Mietvertrag über die restlichen Flächen des rund 10.900 qm umfassenden Objekts abgeschlossen. Damit ist die Immobilie, die sich in einem offenen Spezial-AIF mit Fokus auf Büro befindet, wieder vollständig vermietet. Die Behörde startet im Sommer 2022 nach Abschluss der aktuell noch laufenden Modernisierungsarbeiten an ihrem neuen Standort den Publikumsverkehr.

In der Multi-Tenant-Immobilie Loftwerk in Eschborn nahe Frankfurt haben die Vermietungsteams von DIC eine Anschlussvermietung mit einem langjährigen Mieter aus der Medizintechnik-Branche über rund 3.900 qm erreicht. Die Immobilie befindet sich in einem Spezial-AIF der "Office Balance"-Reihe der DIC.

In der Einzelhandelsimmobilie Neustadt Centrum in der Neustädter Passage in Halle hat die DIC 4.200 qm Kinofläche für eine Laufzeit von 10 Jahren neu vermietet. Das Einkaufszentrum mit einer Gesamtfläche von 30.700 qm ist nach nur kurzem Leerstand wieder nahezu voll vermietet. Die Neueröffnung des Filmtheaters mit insgesamt 1.650 Sitzplätzen verteilt auf acht voll klimatisierte Kinosäle ist noch für dieses Jahr geplant.

Über die DIC Asset AG:

Die DIC Asset AG ist der führende deutsche börsennotierte Gewerbeimmobilienspezialist mit über 20 Jahren Erfahrung am Immobilienmarkt und Zugang zu einem breiten Investorennetzwerk. Unsere Basis bildet die überregionale und regionale Immobilienplattform mit acht Standorten in allen wichtigen deutschen Märkten. 237 Objekte mit einem Marktwert von rund 11,4 Mrd. Euro betreuen wir onsite - wir sind präsent vor Ort, immer nah am Mieter und der Immobilie.

Das Segment Commercial Portfolio umfasst Immobilien im Eigenbestand der DIC Asset AG. Hier erwirtschaften wir kontinuierliche Cashflows aus langfristig stabilen Mieteinnahmen, zudem optimieren wir den Wert unserer Bestandsobjekte durch aktives Management und realisieren Gewinne durch Verkäufe.

Im Segment Institutional Business erzielen wir aus dem Angebot unserer Immobilienservices für nationale und internationale institutionelle Investoren laufende Gebühren aus der Strukturierung und dem Management von Investmentvehikeln mit attraktiven Ausschüttungsrenditen.

Die DIC Asset AG ist seit Juni 2006 im SDAX notiert. (25.11.2021/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
14,41 € 14,70 € -0,29 € -1,97% 03.12./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1X3XX4 A1X3XX 16,84 € 12,02 €