DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG: Prognoseerhöhung - FFO I wird Vorjahr übertreffen - Anleihenews


23.11.21 15:32
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Pressemitteilung der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN DE000A0XFSF0/ WKN A0XFSF) vom 23. November 2021:

Nach einer weiteren Beschleunigung der positiven Geschäftsentwicklung hat der Vorstand der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG den Ausblick für das Geschäftsjahr 2021 angehoben. Insgesamt wird mit einem stärkeren Anstieg des Ergebnisses gerechnet. Grund hierfür sind ein gegenüber der Planung gestiegenes Ergebnis aus der Vermietung von Immobilien, geringere coronabedingte Wertminderungen und niedrigere Verwaltungskosten.

Die bisherige Erwartung für die Funds from Operations (FFO I nach Steuern, vor Minderheiten) wird von EUR 34,5 bis 36,5 Millionen auf über den Vorjahreswert von EUR 39,2 Millionen liegend angehoben. Die bisherige Erwartung für die Mieterträge für das gesamte Geschäftsjahr 2019 von EUR 80,5 bis 82,5 Millionen wird auf den oberen Rand der Guidance konkretisiert.

Die Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2021 ist für den 17. März 2022 geplant.

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG
Der Vorstand

* Funds from Operations (FFO I) nach Steuern, vor Minderheiten wie im Geschäftsbericht 2020 definiert: https://www.demire.ag/investor-relations/berichte-ergebnisse/2020/

Kontakt:

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG

Michael Tegeder
Leiter Investor Relations & Corporate Finance
Tel.: +49 6103 372 49 44
E-Mail: tegeder@demire.ag (23.11.2021/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
4,42 € 4,53 € -0,11 € -2,43% 29.11./08:51
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0XFSF0 A0XFSF 5,14 € 3,90 €