DEAG startet mit erfolgreichen Open-Airs stark ins dritte Quartal 2019 - Anleihenews


05.08.19 15:12
anleihencheck.de

Berlin (www.anleihencheck.de) - DEAG startet mit erfolgreichen Open-Airs stark ins dritte Quartal 2019 - Anleihenews

Die im Prime Standard notierte DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft (DEAG), (ISIN: DE000A0Z23G6, WKN: A0Z23G, Ticker-Symbol: ERMK), Berlin, informiert über einen erfolgreichen Start in das dritte Quartal 2019, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Demnach waren die drei Open-Airs "Sion sous les étoiles" in der Schweiz, "Belladrum" in Großbritannien und "NATURE ONE" in Deutschland auch in diesem Jahr ausverkauft. Die DEAG verkaufte für diese drei Events mehr als 110.000 Tages- und Mehrtagestickets. Insgesamt zählten die in den drei Ländern veranstalteten Open-Airs mehr als 230.000 Musikfans.

Prof. Peter Schwenkow, Vorstandsvorsitzender der DEAG, kommentiert: "Unser organisches Wachstum durch die Expansion erfolgreicher eigener Entertainment-Formate, ergänzen wir durch ganz gezielte M&A-Aktivitäten. Alle drei Open-Airs sind ein toller Beleg dafür, wie erfolgreich wir damit sind: Langjährig etabliert, hochprofitabel und erneut restlos ausverkauft tragen wir damit nicht nur zur Stärkung unserer Profitabilität bei, sondern sorgen gleichzeitig auch für Wachstumsimpulse in unserem Ticketing-Geschäft. Über MyTicket verkaufen wir mittlerweile Tickets für alle unsere Events, aber auch vermehrt Dritt-Content. Für NATURE ONE 2020 sind wir bereits jetzt wieder im Vorverkauf!"

"Sion sous les étoiles" ist eine langjährig etablierte und regional verwurzelte Veranstaltung im Kanton Wallis. Gleiches gilt für "Belladrum" in Schottland, das seit 2009 immer ausverkauft war. "NATURE ONE", das größte Rave-Event Deutschlands und eines der größten europäischen Events der Elektro-Musik-Szene, wurde bei der Verleihung des Deutschen Live Entertainment Awards (LEA) zum "Besten Festival 2018" gewählt.

Die drei Open-Airs unterstreichen den erfolgreichen Auftakt der DEAG in das zu erwartende sehr starke dritte Quartal 2019. Weitere Highlights im laufenden Quartal sind unter anderem die sechs Stadionshows mit Ed Sheeran im Rahmen der "Welcome-Back-Tour" in Ipswich und Leeds, die "Potsdamer Schlössernacht" im Schlosspark Sanssouci, das Taschenlampenkonzert in der Berliner Waldbühne oder das erste Open-Air-Konzert von Anne-Sophie Mutter auf dem Münchener Königsplatz.

Über DEAG

Die DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft (DEAG) ist ein führender Entertainment-Dienstleister und Anbieter von Live-Entertainment in Europa und mit Konzerngesellschaften in ihren Kernmärkten präsent. DEAG produziert und veranstaltet profitabel ein breites Spektrum an Events und Konzerten. Als Live-Entertainment-Dienstleister mit integriertem Geschäftsmodell verfügt DEAG über umfassende Expertise in der Organisation, Vermarktung und Durchführung von Events sowie im Ticketvertrieb über die eigene Ticketing-Plattform MyTicket für eigenen und Dritt-Content. Das hoch skalierbare Geschäftsmodell von MyTicket stärkt die DEAG auf ihrem Weg zu steigender Profitabilität. Rund 4.000 Konzerte und Events führt DEAG pro Jahr durch und setzt dabei aktuell über 5 Mio. Tickets um - davon ein beständig wachsender Anteil über die ertragsstarken Ticketing-Plattformen von MyTicket.

Gegründet 1978 in Berlin und börsennotiert seit 1998, umfassen die Kern-Geschäftsfelder der DEAG die Bereiche Rock/Pop, Classics & Jazz, Family-Entertainment sowie Arts+Exhibitions. Insbesondere Family-Entertainment und Arts+Exhibitions sind elementare Bausteine für die Weiterentwicklung des eigenen Contents. Mit ihrem starken Partnernetzwerk ist DEAG hervorragend im Markt als international tätiger Live-Entertainment-Dienstleister positioniert.

Die Aktien der DEAG (ISIN: DE000A0Z23G6, WKN: A0Z23G) notieren im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse, dem Qualitätssegment der Deutschen Börse. (05.08.2019/alc/n/a)