Erweiterte Funktionen

Covered Bonds (CBs) mit langen Laufzeiten sind zurück


22.05.20 10:30
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.anleihencheck.de) - Nachdem die EZB durch ihre TLRO Konditionen, Marktfunding im kurzen Laufzeitenbereich unattraktiv erscheinen lässt, dürften Covered Bonds (CBs) in den nächsten Monaten insbesondere für Emittenten interessant sein, um den "längeren" Teil der Fundingkurve abzudecken, berichten die Analysten der Raiffeisen Bank International AG (RBI).

Nachdem wir die letzte Covered Bond Emission mit einer Laufzeit über sieben Jahre Anfang März gesehen hatten, platzierten diese Woche gleich zwei Banken langläufige CBs, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG (RBI). Am Montag habe die ING den Anfang mit einer Aufstockung (EUR 250 Mio.) ihrer 2033 Emission gemacht, am Dienstag sei die BPCE mit einer großvolumigen (EUR 1,25 Mrd.) zehnjährigen Emission gefolgt. Beide Emissionen seien auf außerordentliches Investoreninteresse gestoßen. Die Emission der BPCE könnte mit einem Orderbuch von EUR 6,5 Mrd. sogar ein rekordverdächtiges Niveau verzeichnen. (News vom 20.05.2020) (22.05.2020/alc/n/a)