Erweiterte Funktionen

Cosmo Pharmaceuticals: Virtuelle außerordentliche Generalversammlung - Anleihenews


17.11.21 09:40
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Pressemitteilung der Cosmo Pharmaceuticals N.V. vom 16.11.2021:

Cosmo Pharmaceuticals N.V. (SIX: COPN, XETRA: C43) gab heute bekannt, dass die Aktionärinnen und Aktionäre an der heutigen virtuellen außerordentlichen Generalversammlung allen Tagesordnungspunkten zugestimmt haben.

An dieser virtuellen außerordentlichen Generalversammlung waren 6.675.344 Stammaktien von Cosmo vertreten, was 44,39% der insgesamt im Umlauf befindlichen Stammaktien von Cosmo entspricht (zum Stichtag).

- Der Vorschlag, den Verwaltungsrat zu ermächtigen, das geplante öffentliche Umtauschangebot von Cosmo für alle sich im öffentlichen Besitz befindlichen Namensaktien von Cassiopea S.p.A. im Sinne von Artikel 2:107a des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuches anzunehmen, wurde von der Generalversammlung mit 90,11% der vertretenen Stimmen angenommen.

- Der Vorschlag, den Verwaltungsrat für einen Zeitraum von zwölf (12) Monaten zu ermächtigen, Stammaktien - und Bezugsrechte dazu zu gewähren - bis zu einem maximalen Nennwert von zehn Prozent (10%) auszugeben und im Falle einer Fusion, einer Übernahme oder einer strategischen Allianz diese Ermächtigung um maximal weitere zehn Prozent (10%) der im genehmigten Kapital enthaltenen Stammaktien zu erhöhen, und zwar zusätzlich zu der gleichen Ermächtigung, die dem Verwaltungsrat an der ordentlichen Generalversammlung von Cosmo am 28. Mai 2021 erteilt wurde, wurde von der Generalversammlung mit 87,26% der vertretenen Stimmen angenommen.

- Der Vorschlag, Eimear Cowhey, einem ehemaligen nicht-exekutiven Mitglied des Verwaltungsrates, Entlastung für ihre Aufsichts- und Beratungstätigkeit im Geschäftsjahr 2021 bis zum Tag ihres Rücktritts zu erteilen, wurde von der Generalversammlung mit 90.06% der vertretenen Stimmen angenommen.

- Der Vorschlag zur Ernennung von Alexis de Rosnay als nicht-exekutives Mitglied des Verwaltungsrats für einen Zeitraum von einem (1) Jahr ab dem Datum dieser außerordentlichen Generalversammlung oder dem Datum der ordentlichen Generalversammlung von Cosmo in 2022 (je nachdem, welches Datum früher eintritt) zu ernennen, wurde von der Generalversammlung mit 94,05% der vertretenen Stimmen angenommen.

Über Cosmo Pharmaceuticals

Cosmo ist ein spezialisiertes Pharmaunternehmen, das sich auf die Behandlung ausgewählter gastrointestinaler Krankheiten und die Unterstützung in der Endoskopie konzentriert. Die firmeneigene klinische Entwicklungspipeline des Unternehmens befasst sich speziell mit innovativen Therapien für IBD, Dickdarminfektionen und die Erkennung von Dickdarmverletzungen. Aemcolo wurde kürzlich für die USA an Red Hill Biopharma auslizensiert. Cosmo hat auch Medizinprodukte für die Endoskopie entwickelt und ist kürzlich eine Partnerschaft mit Medtronic für den weltweiten Vertrieb seines neuartigen Gerätes im Bereich der Künstlichen Intelligenz eingegangen, welches in Koloskopien und GI-Verfahren verwendet werden soll. Darüber hinaus ist Cosmo Lizenznehmer für die USA für den neuartigen Wirkstoff zur prozeduralen Sedierung, Remimazolam, und hat diesen kürzlich an Acacia unterlizensiert. Für weitere Informationen über Cosmo und die Produkte besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens: www.cosmopharma.com

Kontakt

Niall Donnelly, CFO & Head of Investor Relations
Cosmo Pharmaceuticals N.V.
Tel: +353 1 817 03 70
ndonnelly@cosmopharma.com (17.11.2021/alc/n/a)