Erweiterte Funktionen

Cigna-Anleihe: Cigna erwirbt Zurich Insurance Middle East - Anleihenews


12.07.17 12:38
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Als führender Anbieter von Gesundheits- und Wellnessdienstleistungen für Einzelpersonen, Arbeitgeber und staatliche Einrichtungen geht Cigna in eine neue Betriebsphase im mittleren Osten, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Cigna Corporation (NYSE:CI), ein globaler Gesundheitsdienstleister, kündigte heute die Übernahme der Universal-Versicherung Zurich Insurance Middle East (SAL) an. Die Übernahme, die im Juni erfolgreich abgeschlossen wurde, kennzeichnet den Beginn einer neuen Betriebsphase für Cigna als führenden Anbieter von Gesundheits- und Wellnessdienstleistungen für Einzelpersonen, Arbeitgeber und staatliche Einrichtungen im ganzen mittleren Osten. Mit dem Zukauf ist Cigna nun in den Vereinigten Arabischen Emiraten, im Libanon, in Kuwait und im Oman tätig und rundet so sein Leistungsvermögen in der Region ab.

Unter Einhaltung regulatorischer Bestimmungen wird die neu erworbene Organisation in "Zurich Insurance Middle East, ein Unternehmen von Cigna" ("Zurich Insurance Middle East, a Cigna-owned Company") umbenannt. Sobald alle Formalitäten abgeschlossen sind, wird das Unternehmen einen Namen übernehmen, der in Einklang mit der Marke Cigna steht.

In der Nahost-Region bietet Cigna Gesundheitsprodukte für Gruppen sowie Dienstleistungen für Kleinunternehmen, Familienbetriebe und multinationale Großunternehmen an. Durch den neuen Zukauf ist Cigna in der Lage, noch personalisiertere Produkte für Einzelpersonen, Arbeitgeber und staatliche Einrichtungen bereitzustellen. Damit bietet es einen Rund-um-die-Uhr-Kundendienst, mehrsprachige Call Center an neun weltweiten Standorten, spezialisierte klinische Dienstleistungen und einen Zugang zu weltweit einer Million Medizin- und Gesundheitsexperten sowie Einrichtungen an.

"Cigna genießt durch unsere lokalen Partner bereits seit über 15 Jahren eine starke Präsenz im Nahen Osten. Heute gehen wir in eine neue Phase unserer Reise sowie unseres Engagements in dieser Region", sagte Jason Sadler, Präsident von Cigna International Markets. "Cigna möchte die Gesundheit, das Wohlbefinden und das Sicherheitsgefühl unserer regionalen Kunden durch einen umfassenden Zugriff auf unsere globalen Fachkenntnisse und ein breites Spektrum an spezialisierten Gesundheitsleistungen, Produkten und Wellness-Programmen verbessern."

Cigna hat Arthur Cozad, den ehemaligen CEO von Cigna Taiwan, zum CEO für die Nahost-Märkte ernannt. Zu Beginn dieses Jahres eröffnete Cigna Büros im Dubai International Financial Centre (DIFC), um als regionaler Hauptsitz des Unternehmens zu dienen und seinen beaufsichtigten Unternehmen in der GCC-Region Management-Unterstützung und Fachdienstleistungen bereitzustellen.

Howard Gough, CEO von Cigna für die MENA-Region, Global International Private Medical Insurance (GIPMI) und Global Government-Segment, fügte hinzu: "Wir erleben einen dynamischen Wandel im Gesundheitswesen der GCC-Region, der durch regulatorische Reformen und nationale Tagesordnungen definiert wird, die die Bedeutung einer hochwertigen Gesundheitsversorgung bevorzugen. Cignas Gesundheitsleistungen und seine präventiven Wellness-Lösungen erfüllen ein dringendes Bedürfnis von Unternehmen sowie lokalen und weltweit mobilen Einzelpersonen." (12.07.2017/alc/n/a)