Erweiterte Funktionen

Cardea vereinbart vollständige Übernahme von Olympia - Anleihenews


05.05.22 11:14
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Cardea Financial Services UK ("Cardea"), die zur Cardea Corporate Holdings Inc gehört, hat die vollständige Übernahme der Olympia Wealth Management Ltd ("Olympia"), einer Wealth- und Asset-Management-Gesellschaft, vereinbart, so Cardea in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Olympia Wealth Management hat seine Zentrale in Mailand und weitere Niederlassungen in Rom und London. Das Unternehmen ist eine von der britischen Financial Conduct Authority (FCA) und anderen europäischen Finanzaufsichtsbehörden vollständig regulierte Asset-Management-Gesellschaft mit Assets under Management von rund 400 Mio. Euro. Olympia ist vor allem auf dem italienischen Markt mit acht Investmentfonds mit einem breiten Spektrum an Anlagestrategien vertreten. Die Genehmigung der Transaktion durch die Financial Conduct Authority (FCA) steht noch aus.

Olympia wurde 2008 gegründet und verfügt über ein Team von mehr als 30 Personen. Das Unternehmen verwaltet neben den eigenen Investmentfonds auch eine Reihe von Managed Accounts. Die Fondsstrategien konzentrieren sich auf Long-Short-, Absolute Return- und Alternative Investments sowie Investmentstrategien in verschiedenen Branchen mit Schwerpunkt auf Italien.

Mit der Akquisition beschleunigt Cardea ihren bereits etablierten Wachstumskurs und hebt weitere Synergieeffekte innerhalb der Gruppe. Darüber hinaus plant Cardea im Rahmen ihrer Strategie, zusätzliche Vermögensverwalter und Vermögensberater zu erwerben, um weiteres Wachstum zu erzielen. Im Bereich der nachhaltigen Anlagestrategien, mit Schwerpunkt auf Impact- und ESG-Investments, sollen zudem neue, innerhalb der Cardea-Gruppe entwickelte Produkte auf den Markt gebracht werden.

Jordan Waring, Gründer und CEO von Cardea: "Wir freuen uns, das renommierte und gut etablierte Team von Olympia in der Cardea-Gruppe zu begrüßen. Seine hohe Kompetenz im Asset und Wealth Management sowie sein außergewöhnlich stabiles Netzwerk sind eine perfekte Ergänzung unseres wachstumsorientierten Ansatzes. Wir sind überzeugt, dass wir gemeinsam mit dem Team von Olympia unsere starke Marktposition im Wealth- und Asset Management auf dem kontinentaleuropäischen Markt weiter festigen werden und dass unser gebündeltes Know-how zu weiterem gemeinsamem Wachstum führen wird."

Riccardo Frascà, Executive Director der Olympia Wealth Management: "Mit Cardea haben wir genau den richtigen Partner gefunden, um unser gemeinsames Wachstum in Europa zu beschleunigen und unsere gute Ausgangsposition in Italien weiter auszubauen." (05.05.2022/alc/n/a)