CORESTATE finanziert BVK-High Street Portfolio mit 343 Mio.-Euro-Kredit der LBBW - Anleihenews


06.04.18 09:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) (ISIN LU1296758029/ WKN A141J3), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, hat eine Kreditzusage der Landesbank Baden-Württemberg mit Sitz in Stuttgart (LBBW) in Höhe von EUR 343 Mio. für die Finanzierung eines Seed-Portfolios für den High-Street-Fonds der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) erhalten, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Seit Mitte letzten Jahres liegt das Asset-Management-Mandat für das auf der Plattform von Universal-Investment aufgelegte Portfolio im Wert von EUR 687 Mio. in den Händen von CORESTATE. Es besteht aus 90 Objekten in deutschen Städten, die CORESTATE zuvor als Teilportfolien im Rahmen ihres Club-Deal-Programms erworben hatte.

Der Kredit hat einen attraktiven Festzinssatz und eine Laufzeit von 10 Jahren. "Wir konnten im gegenwärtig volatilen Kapitalmarktumfeld nicht nur einen attraktiven Zinssatz aushandeln, sondern zusätzlich das Zinsänderungsrisiko für die BVK aus dem Portfolio herausnehmen", kommentiert Lars Schnidrig, CFO der CORESTATE, die Finanzierung.

Insgesamt managt CORESTATE ein High Street Portfolio mit 200 Objekten und einem Gesamtwert von über EUR 2 Mrd. in deutschen Mittelstädten. (06.04.2018/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
40,20 € 40,85 € -0,65 € -1,59% 12.11./20:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU1296758029 A141J3 55,70 € 34,05 €