Erweiterte Funktionen

CORESTATE erwirbt Studentenwohnheim-Projekt mit 413 Apartments in Sevilla - Anleihenews


01.08.18 08:45
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE), ein vollintegrierter Investmentmanager und Co-Investor mit Sitz in Luxemburg, erwirbt für private Investoren im Rahmen eines Club Deals ein Studentenwohnheim-Projekt mit 413 Apartments in Sevilla in Südspanien, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die Bauarbeiten haben im Juni 2018 begonnen. Kreditgeber des über 19,8 Mio. Euro hohen Kredits ist ein Debt-Fonds von LaSalle Investment Management.

Das Studentenwohnheim in Sevilla wird nach geplanter Fertigstellung im ersten Quartal 2020 eine Bruttomietfläche von 11.500 m² umfassen. Das Objekt befindet sich auf dem EUSA Campus, Teil der Universität von Sevilla, nur wenige Laufminuten vom Stadtzentrum entfernt. Mit mehr als 60.000 Studenten, ist die Universität die größte des Landes. Insgesamt gibt es in der andalusischen Hauptstadt mehr als 75.000 Studenten - das sind rund 16% aller Studierenden in ganz Spanien. Das Wohnheim wird von YOUNIQ betrieben, ein Unternehmen der CORESTATE Gruppe.

Als einer der Marktführer im Bereich Micro Living im europäischen Raum, deckt CORESTATE mit seinem integrierten Geschäftsmodell für ihre Investoren die gesamte Leistungspalette ab. Vom An- und Verkauf, über die Finanzierung und Entwicklung der Objekte, bis hin zum professionellen und reibungslosen Betrieb, ohne dass CORESTATE dabei eigene Projektentwicklungsrisiken eingeht.

Thomas Landschreiber, Mitgründer und Chief Investment Officer, CORESTATE: "Spanien ist ein wichtiger Zielmarkt. Das Land zieht immer mehr Studenten, vor allem internationale, an. Unterstützt wird die Entwicklung durch die im europäischen Vergleich relativ geringen Studiengebühren sowie die wachsende Anzahl von englischsprachigen Studienangeboten seitens der Universitäten. Unser Engagement in Spanien spiegelt den fortschreitenden Internationalisierungsprozess der CORESTATE Gruppe wider."

Der Kredit für die Projektentwicklung hat eine Laufzeit von fünf Jahren. Matthias Heimann, Executive Director Debt Finance, CORESTATE: "Unser langfristig ausgerichtetes Engagement für Studentenwohnheime im spanischen Markt hat uns dabei geholfen, gute Konditionen für die Finanzierung auszuhandeln." CORESTATEs erstes Projekt in Madrid mit 260 Studentenapartments befindet sich kurz vor Fertigstellung und wird im September eröffnet. Zwei weitere Studentenwohnprojekte sind in Valencia und Bilbao geplant. (01.08.2018/alc/n/a)